Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 01.12.09

01.12.09

Pkw beim Vorbeifahren gestreift

Rippberg. Einen am Fahrbahnrand in der Amorbacher Straße geparkten Seat hat in der Nacht von Sonntag auf Montag ein unbekannter, in Richtung Walldürn fahrender Fahrzeuglenker gestreift. Hierdurch wurde der Außenspiegel des Seat beschädigt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Unbekannte weiter.

„Rechts vor links“ missachtet

Buchen. Mit einem VW-Fahrer ist am Montagnachmittag in der Barbier-Baumann-Straße eine 18-jährige Skoda-Lenkerin kollidiert. Die Frau hatte an der Kreuzung zur Bertold-von-Henneberg-Straße die Vorfahrt des von rechts kommenden VW-Fahrers missachtet. Personen wurden dabei nicht verletzt.

Pkw mutwillig beschädigt

Buchen.  Mutwillig hat ein Unbekannter von Sonntag auf Montag die Heckbeleuchtung eines schwarzen Renault Twingo, der vor einem Anwesen im Unteren Hainstadter Weg abgestellt war, eingeschlagen. Bereits in der Nacht vom 20./21.11.09 war vermutlich von dem gleichen Täter der Spiegel des Pkw beschädigt worden. Personen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281-9040, zu melden.

Dieselkraftstoff gestohlen

Osterburken. Den Tank eines im Industriepark abgestellten Baggers hat ein unbekannter Täter über das vergangene Wochenende aufgebrochen und daraus ca. 250 Liter Dieselkraftstoff gestohlen. Außerdem versuchte der Unbekannte einen dort befindlichen Bauwagen aufzubrechen, was misslungen ist. Hinweise nimmt der Polizeiposten Adelsheim, Telefon 06291-648770, entgegen.

Kinderkarussell auf Weihnachtsmarkt mutwillig beschädigt

Strümpfelbrunn. Ein Kinderkarussell, das auf dem Weihnachtsmarkt in der Alten Marktstraße aufgestellt war, haben Unbekannte am Sonntag gegen 03.00 Uhr mutwillig beschädigt. Die Unbekannten traten die Verkleidung des Karussells ein, beschädigten die Kassenkabine und rissen mehrere Sessel herunter. Diese nahmen sie zunächst mit und legten sie dann an verschiedenen Stellen in Strümpfelbrunn ab. Der an dem Karussell angerichtete Schaden beträgt ca. 2.000 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Limbach, Telefon 06274-928050, entgegen.

Beim Fahrstreifenwechsel Pkw übersehen

Mosbach. Mit einer VW-Fahrerin ist am Montagnachmittag in der Neckarelzer Straße der Lenker eines Sattelzuges kollidiert. Dieser wollte auf der zweispurigen Fahrbahn vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln und übersah hierbei die rechts neben ihm fahrende VW-Fahrerin. Durch den Zusammenstoß wurde der VW gedreht und kam entgegen der Fahrtrichtung im Grünstreifen zum Stehen. Die 47-jährige VW-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: