Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 03.12.09

03.12.09

Mit Geldwechseltrick Bargeld ergaunert

Mosbach. Einen Betrag von 100 Euro hat sich am Mittwochnachmittag ein unbekannter Täter durch einen Geldwechseltrick bei einer Bäckereifiliale in der Hauptstraße ergaunert. Der Mann bezahlte sein gekauftes Brot mit einem 50-Euro-Schein, ließ sich das Restgeld geben und veranlasste die Verkäuferin ihm weitere Geldscheine jeweils in größere Banknoten zu wechseln. Erst nachdem der Unbekannte verschwunden war, stellte die Verkäuferin den Schaden fest. Der unbekannte Täter hat ein südländisches Aussehen, ist ca. 45 Jahre alt, ca. 170 cm groß und sehr schlank. Er hat kurze dunkle Haare und dunkle Augen. Möglicherweise ist er mit einem Mittäter unterwegs. Personen, denen der unbekannte Täter aufgefallen ist oder Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261-8090, in Verbindung zu setzen.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass immer wieder Personen, die beruflich mit Bargeld umgehen, aber auch Passanten auf der Straße Opfer solcher Betrügereien werden.

Die Polizei gibt folgende Ratschläge: Seien Sie deshalb besonders aufmerksam, wenn Sie angesprochen werden und Geldscheine wechseln sollen. Gehen Sie, wenn möglich, nicht darauf ein oder

holen Sie sich Unterstützung von einer Person Ihres Vertrauens, die die Wechselvorgänge genau beobachtet. Seien Sie besonders vorsichtig und aufmerksam und lassen Sie sich nicht durch ein entsprechendes Auftreten Ihres Gegenübers verunsichern.

Private Absperreinrichtung beschädigt

Seckach. Eine private Absperreinrichtung die an einer Zufahrt zu einem Anwesen in der Uferstraße angebracht ist, hat ein Unbekannter am Mittwoch zwischen 14.00 und 19.00 Uhr beschädigt. Hinweise nimmt der Polizeiposten Adelsheim, Telefon 06291-648770, entgegen.

Gegen Felswand geprallt

Neckargerach. Im Ausgang einer langgezogenen Kurve ist am Mittwochnachmittag ein 20-jähriger Fahrer eines Rettungswagens auf der B 37 zwischen Zwingenberg und Neckargerach von der Fahrbahn abgekommen. Hierbei prallte das Fahrzeug gegen die dort befindliche Felswand. Sowohl der Fahrer als auch zwei weitere Fahrzeuginsassen wurden verletzt und mit Rettungsfahrzeugen ins Krankenhaus gebracht.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: