TG Odenwald bestätigt Vorstand

03.12.09

Hardheim. Hardheim war Gastgeber der diesjährigen Mitgliederversammlung der Tourismusgemeinschaft Odenwald (TGO). Landrat Dr. Achim Brötel begrüßte als 1. Vorsitzender die Anwesenden und stellte die Beschlussfähigkeit fest. Nach dem Grußwort von Hardheims Bürgermeister Heribert Fouquet standen zunächst die üblichen Formalien an: Rechnungsprüfer Manfred Killian berichtete von der einwandfreien Führung der Geschäfte, die Entlastung der gesamten Vorstandschaft wurde einstimmig erteilt. Die Wahlen des Gesamtvorstands brachten keine Änderungen; 1. Vorsitzender bleibt Landrat Dr. Achim Brötel, die Vorstandschaft setzt sich zusammen aus (in Klammern Stellvertreter) Bürgermeister Markus Günther, Walldürn (Bürgermeister Roland Burger, Buchen), Bürgermeister Bernhard Martin, Eberbach (Bürgermeister Hans Zellner, Wilhelmsfeld), Bürgermeister Claus Brechter, Bad Wimpfen (Oberbürgermeister Hans Heribert Blättgen, Bad Rappenau), Bürgermeister Klaus Schölch, Waldbrunn (Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger, Mudau) und Bürgermeister Horst Weber, Ravenstein (Bürgermeister Jürgen Galm, Osterburken).

Den Haushaltsansatz für 2010 bezifferte Geschäftsführer Achim Dörr auf 274325,- Euro, was eine Verringerung um 11000 Euro bedeutet, die er in der Folge näher erläuterte. Dabei betonte er, dass die TGO ihre Arbeit kontinuierlich und konsequent fortsetzen will mit dem Ziel, touristische Marktanteile im Wettbewerb mit anderen Regionen zu sichern bzw. auszubauen durch „Produkte” und Pauschalarrangements, die Urlauber ansprechen. Außerdem wolle man mit den Partnern des Gesamt-Odenwalds und den angrenzenden Tourismusgemeinschaften weiterhin konstruktiv zusammen arbeiten. Der Haushaltsplan wurde in der vorgelegten Fassung einstimmig beschlossen.

Breiteren Raum nahmen der Bericht des Geschäftsführers über das laufende Geschäftsjahr und der Ausblick auf 2010 ein. Tatsächlich war auch 2009 geprägt von zahlreichen Aktivitäten und Präsentationen, vor allem auf Touristikmessen, auf regionalen Ausstellungen und bei Fach-Workshops im In- und Ausland. Beliebte Veranstaltungen wie die KulTour oder der 3-Länder-Rad-Event fanden statt, das TGO-Internet-Portal wurde weiterentwickelt und neue Themenbroschüren sind entstanden. Außerdem wurde mit der „Odenwald Incoming Agentur” als touristischem Leistungsanbieter eine Kooperation aufgebaut und die Presse- und Medienarbeit intensiviert. Achim Dörr füllte die Schlagworte durch Beispiele mit Leben und zeichnete so das Bild einer kreativen Tourismusgemeinschaft, die sich aktiv für die Weiterentwicklung auf diesem Gebiet einsetzt. Besonders stolz ist man wieder auf den Jahreskatalog Urlaub 2010, der kürzlich fertig gestellt werden konnte und der die vielfältigen Angebote und Themen der Urlaubsregion samt klassifiziertem Unterkunftsverzeichnis vereint. „Die fristgerechte Gestaltung eines umfassenden, ansprechenden Urlaubskatalogs  ist immer wieder unsere größte Herausforderung”, betonte dann auch der Geschäftsführer. Zum Abschluss seiner Präsentation wies der Geschäftsführer schon vorab auf den beliebten 3-Länder-Rad-Event 2010 hin, der vom 2. bis 4. August bereits zum zehnten Mal stattfinden wird.

Die Sitzung schloss nach der einstimmigen Aufnahme der Odenwald Incoming Agentur als 46. Mitglied  der TGO.

Infos im Internet:
www.tg-odenwald.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: