Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 04.12.09

04.12.09

Handtasche weggerissen und geflüchtet

Buchen. Opfer eines unbekannten Handtaschenräubers ist am Donnerstag kurz nach 20 Uhr eine 58-jährige Frau in der Schüttstraße geworden. Die von der Innenstadt kommende Frau lief über den Parkplatz in der Schüttstraße und wollte diesen gerade verlassen, als ein unbekannter Täter von hinten auf sie zukam und ihr die Handtasche entriss. Hierbei stürzte die Frau und verletzte sich leicht. Der unbekannte Täter flüchtete anschließend mit seiner Beute in Richtung Hettinger Kreisel/Am Haag. Die schwarze Kunstlederhandtasche der Frau, in der sich außer Bargeld auch persönliche Papiere etc. befanden, konnte bislang nicht aufgefunden werden.

Der Täter ist ca. 170 cm groß und hat eine schlanke, sportliche Figur. Er war dunkel gekleidet und hatte ein Kapuzenshirt an, dessen Kapuze er über den Kopf gezogen hatte.

Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Täter oder den Verbleib der Handtasche geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalaußenstelle Buchen, Telefon 06281-9040, in Verbindung zu setzen.

Geparkten Pkw zerkratzt

Götzingen. Die linke Fahrzeugseite eines in der Altheimer Straße geparkten Pkw hat ein Unbekannter am Donnerstag zwischen 15.45 und 16.00 Uhr zerkratzt, so dass ein Schaden in Höhe von ca. 1.500 Euro entstanden ist. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281-9040, entgegen.

Zusammenstoß nach Vorfahrtsverletzung

Mudau. Ein auf dem Südring fahrender VW-Lenker hat am Donnerstagmorgen an der Einmündung zur Straße Im Sand die Vorfahrt eines Lkw-Fahrers missachtet, so dass es zu einem Zusammenstoß  gekommen ist. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 4.500 Euro.

Beim Abbiegen Vorfahrt missachtet

Mosbach. Ein Sachschaden in Höhe von ca. 9.000 Euro ist bei einem Zusammenstoß von zwei Pkw am Donnerstagabend an der Kreuzung Hauptstraße/Amthausstraße entstanden. Ein 21-jähriger, auf der Hauptstraße stadteinwärts fahrender Fiat-Lenker wollte in Richtung Sulzbacher Straße abbiegen und missachtete die Vorfahrt einer stadtauswärts fahrenden Peugeot-Fahrerin. Verletzt wurde niemand. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit.

Bei Zusammenstoß drei Personen leicht verletzt

Diedesheim. Zu spät hat am Donnerstagmittag eine 41-jährige Mitsubishi-Fahrerin, die von der Heidelberger Straße kommend nach links in die B 37 einfahren wollte, eine auf der B 37 in Richtung Eberbach fahrende Ford-Lenkerin registriert. Die Frau versuchte zwar noch rückwärts zu fahren, konnte aber einen Zusammenstoß mit der Ford-Lenkerin nicht mehr verhindern. Die Fahrerin des Ford und ein mitfahrendes Kind sowie ein im Mitsubishi befindliches  Kind wurden leicht verletzt und mit Rettungsfahrzeugen ins Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Auffahrunfall mit hohem Schaden

Mosbach. Zu einem Auffahrunfall ist es am Donnerstagnachmittag in der Neckarburkener Straße gekommen. Ein Audi-Fahrer musste verkehrsbedingt anhalten, woraufhin ein Mercedes-Lenker auf diesen auffuhr. Ein hinter dem Mercedes befindlicher Opel-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr ebenfalls auf. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 20.000 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: