Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 07.12.09

Gegen geparkten Pkw gefahren

Schwarzach. Vermutlich beim Rückwärtsfahren hat ein unbekannter Fahrzeugführer zwischen Samstag, 14.30 Uhr, und Sonntag, 11.30 Uhr, einen in der Mannheimer Straße am Fahrbahnrand geparkten VW beschädigt. Ohne seinen Feststellungspflichten nachzukommen fuhr der Unbekannte weiter. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261-8090, entgegen.

Unfall verursacht und weggefahren

Mosbach.  Einen Unfall in der Odenwaldstraße hat am vergangenen Mittwoch gegen 21.00 Uhr ein unbekannter Pkw-Lenker verursacht und ist ohne anzuhalten weitergefahren. Der Unbekannte fuhr vom Gartenweg kommend nach links in die Odenwaldstraße ein und missachtete dabei die Vorfahrt von zwei auf der zweispurigen Fahrbahn nebeneinander in Richtung Buchen fahrenden Autofahrern. Hierdurch musste der auf dem rechten Fahrstreifen befindliche Fahrer nach links ausweichen und streifte den links neben ihm befindlichen Pkw. Personen die Zeugen den Unfalls geworden sind oder Hinweise auf den unbekannten Autofahrer, bzw. dessen Pkw geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261-8090, zu melden.
Sachbeschädigung
Diedesheim. Ein unbekannter Täter trat zwischen Freitag, 04.12.2009
21:30 Uhr bis Samstag, 05.12.2009 07:00 Uhr gegen ein Werbeschild der Agip-Tankstelle und beschädigte dieses. Hierdurch entstand ein Sachschaden von ca. 600,-€. Zeugen, die Hinweise über den möglichen Verursacher machen können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Mosbach, 06261/8090, in Verbindung zu setzen.

Tankbetrug
Diedesheim. Bislang unbekannter Täter tankte am 05.12.2009 gegen
18:00 Uhr sein Fahrzeug an der Agip-Tankstelle und flüchtete danach in Richtung Obrigheim, ohne die Rechnung zu bezahlen. Bei dem betankten Fahrzeug handelte es sich vermutlich um einen Fiat. Die Kennzeichen des Fahrzeugs waren abgeklebt. Zeugen, die Angaben zum Fahrer oder zum Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Diedesheim, Tel. 0626167570, in Verbindung zu setzen.

Fahren unter Alkoholeinwirkung
Osterburken. Der ortsunkundige Fahrer eines polnischen Sattelzugs befuhr am 05.12.2009 gegen 18:00 Uhr den Sportplatzweg in Osterburken in Richtung L  582. Aufgrund der besonderen Örtlichkeit war er unmittelbar vor der Auffahrt zur L 582 gezwungen zu rangieren. Während dieses Fahrmanövers kam er letztendlich mit der Fahrzeugfront auf das dort abfallende unbefestigte Bankett nach links von der Fahrbahn ab. Aus dieser Situation heraus war er nicht mehr in Lage sein Fahrzeug zu bewegen. Während der Überprüfungen wurde bei dem Fahrer Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,2 Promille. Der Fahrer wurde daraufhin zur Blutentnahme ins KKH Buchen gebracht und sein Führerschein in Verwahrung genommen. Zusätzlich droht dem Fahrer eine erhebliche Geldstrafe. Für die Bergung des Fahrzeuges sowie die entsprechende Absicherung wurde die Feuerwehr Osterburken hinzugezogen.

Verkehrsunfall
Obrigheim. Ein Verkehrsunfall mit Sachschaden ereignete sich am Nikolaus-morgen gegen 06:10 Uhr auf der B 292 aus Richtung Obrigheim kommend zwischen der Abfahrt Asbacher Höhe und Abfahrt Breitenbronn, kurz vor Ende der zweispurigen Fahrbahn. Die junge Fahrzeugführerin eines Daewoo kam aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Leitplanke. Hierdurch wurde ihr Fahrzeug total beschädigt. Nach Angaben der Fahrzeugführerin hatte sie zuvor einen anderen PKW überholt. Die Polizei bittet nun diesen PKW-Führer oder Zeugen die Angaben zu diesem PKW machen können, sich mit dem Polizeirevier Mosbach, Tel.:062618090, in Verbindung zu setzen.

Fahrraddiebstahl
Neckarelz. Im Rahmen von Ermittlungen wurde in Erfahrung gebracht, dass im Bereich der Pattbergschule am 05.12.2009 gegen 13:00 Uhr ein Herren-Fahrrad entwendet wurde. Der Täter konnte ermittelt werden, jedoch der Eigentümer des Fahrrads ist derzeit nicht bekannt. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein rote / gelbes Mountainbike. Der Eigentümer wird gebeten sich mit dem Polizeiposten Diedesheim, Tel.: 06261/67570, in Verbindung zu setzen.

Landwirtschaftlichen Anhänger gestohlen

Höpfingen:  Einen älteren landwirtschaftlichen Anhänger, der in einer Zwetschgenanlage im Gewann „Stöcklesberg“ abgestellt war, hat ein Unbekannter zwischen Freitag- und Sonntagmorgen gestohlen. Der Doppelachsanhänger im Wert von ca. 300 Euro, an dem noch ein altes BCH-Kennzeichen angebracht war, hat eine grüne Bordwand und fehlende Rücklichter. Hinweise nimmt der Polizeiposten Hardheim, Telefon 06283-50540, entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: