Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 10.12.09

10.12.09

Wohnhausbrand mit großem Feuerwehreinsatz

Heidersbach.  Aus noch unbekannter Ursache ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag im Dachgeschoss eines älteren Wohnhauses in der Schefflenzer Straße ein Brand ausgebrochen, der auf das Obergeschoss des Anwesens übergegriffen hat. Sowohl der Dachstuhl als auch das Obergeschoss brannten vollständig aus. Die Hausbewohner konnten das Haus noch rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt. Zur Brandbekämpfung waren die Freiwilligen Feuerwehren Limbach, Heidersbach, Buchen, Dallau und Muckental im Einsatz. Der entstandene Schaden beträgt nach ersten Schätzungen ca. 120.000 Euro.

Mülleimer in Brand gesetzt

Hüffenhardt.  Eine bei der Grundschule aufgestellte Mülltonne und einen bei der Bushaltestelle in der Hauptstraße befindlichen Mülleimer hat ein Unbekannter am Mittwoch zwischen 22.30 und 22.45 Uhr in Brand gesetzt. Während der brennende Mülleimer bei der Bushaltestelle von einem Anwohner gelöscht werden konnte, wurde der Brand bei der Schule, bei dem auch  eine Außenwand einer Mülltrennungsvorrichtung und weitere Kunststoffmülleimer in Mitleidenschaft gezogen wurden, von der Freiwilligen Feuerwehr Hüffenhardt unter Kontrolle gebracht. Hinweise auf den unbekannten Täter nimmt der Polizeiposten Aglasterhausen, Telefon 06262-9177080, entgegen.


Auto übersehen

Hüffenhardt. Mit einem VW-Fahrer, der auf der Landesstraße zwischen Hüffenhardt und Asbach unterwegs war, ist am Mittwochnachmittag eine 25-jährige Skoda-Lenkerin kollidiert. Die Frau fuhr von einem Feldweg auf die Landesstraße und übersah dabei den VW-Fahrer. Personen wurden nicht verletzt. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 8.000 Euro.

Gegen Leitplanke geprallt

Obrigheim. Gegen die Leitplanke ist am Mittwochmittag eine 20-jährige VW-Fahrerin, die auf der B 292 in Richtung Aglasterhausen unterwegs war, kurz vor der Abzweigung zum KWO geprallt. Die Frau wurde dabei leicht verletzt und mit einem Rettungsfahrzeug ins Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro.

Vorfahrt missachtet

Neckargerach. Einen auf der B 37 aus Richtung Eberbach kommenden Citroen-Fahrer hat am Mittwochabend ein 48-jähriger Opel-Lenker übersehen, der auf die B 37 in Richtung Mosbach einfahren wollte. Hierdurch ist es zu einem Zusammenstoß gekommen. Verletzt wurde niemand. Beide Pkw, an denen ein Schaden von ca. 7.000 Euro entstanden ist, mussten abgeschleppt werden.

Entgegenkommenden Pkw gestreift

Diedesheim. Einen entgegenkommenden Mercedes hat am Mittwoch gegen 06.30 Uhr ein auf der B 37 in Richtung Eberbach fahrender unbekannter Fahrzeugführer gestreift. Hierdurch wurden der Spiegel und die Scheibe der Fahrertür des Mercedes beschädigt. Ohne anzuhalten fuhr der Unbekannte weiter. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261-8090, entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: