1899 Hoffenheim beim SC Klinge Seckach

01.06.10

Gelingt die Sensation?

(has) Im Finale um den „Grape-activ-Cup“ (ehemals Damen BFV-Pokal) stehen sich als Gastgeber der SC Klinge Seckach und die TSG 1899 Hoffenheim gegenüber.

Am letzten Wochenende setzten sich beide Mannschaften souverän, als jeweiliger Favorit in ihren Halbfinals, durch. Während die Seckacher Damen gegen den Ligakonkurrenten FC Wertheim-Eichel mit 4:0 die Oberhand behielten, schlugen die Frauen aus Hoffenheim den Landesligameister SSV Waghäusel standesgemäß mit 6:1. Mit der TSG 1899 Hoffenheim steht erwartungsgemäß, der Finalist der letzten vier Jahre im Endspiel, der nun auch zum dritten Mal in Folge das Double gewinnen kann. Dass der Endspielgegner SC Klinge Seckach lautet, ist dagegen etwas überraschender. Dafür bedurfte es im Viertelfinale einer Energieleistung gegen den 2 Klassen höher angesiedelten Karlsruher SC. Dass die Klinge Damen trotzdem als krasser Außenseiter in das Finale gehen, ist allen Beteiligten klar, doch ist der Tenor aus der Mannschaft eindeutig: „Wir beginnen kein Spiel um es zu verlieren“. Bleibt abzuwarten, ob sie den Heimvorteil wieder nutzen können und sich in die Statistik des Badischen Fußballverbands als Pokalsieger eintragen können. Sieger sind sie ohnehin schon im Voraus. Durch den Aufstieg der TSG 1899 Hoffenheim in die 2. Bundesliga und der damit verbundenen automatischen Teilnahme am DFB-Pokal, ist auch der SC Klinge Seckach mit dem Erreichen des Finales als Landesvertreter für diesen Wettbewerb qualifiziert.

Das Spiel findet am Donnerstag 03.06. um 17 Uhr auf dem Sportgelände des SV Großeicholzheim statt.

scklingemannschaft
Wollen am Donnerstag die Sensation schaffen. Das Verbandsligateam SC Klinge Seckach mit Trainer Horst Haselmann. (Foto: privat)

Der Weg ins Finale:
SC Klinge Seckach
1. Runde (LL) Germania Forst kampflos; Achtelfinale (LL) SV Zeutern 5:1; Viertelfinale (RL) Karlsruher SC 3:0; Halbfinale (VL) FC Wertheim-Eichel 4:0

TSG 1899 Hoffenheim
1. Runde Freilos; Achtelfinale SG Mühlburg 22:0; Viertelfinale (LL) F Ettlingenweier 7:0; Halbfinale (LL) SSV Waghäusel 6:1

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: