Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 06.06.10

06.06.10

Im Kreisverkehr Kleinkraftradfahrer übersehen
Mudau. Am späten Nachmittag des 04.06.2010 befuhr eine 54-jährige Dame mit ihrem Fiat Punto aus Steinbach kommend die Scheidentaler Str. bis zur Raiffeisenstraße. Bei der Einfahrt in den dortigen Kreisverkehr übersah sie einen 16-jährigen bevorrechtigen Kleinkraftradfahrer und erfasste dessen Fahrzeug mit ihrer PKW-Front. Der 16-Jährige kam durch den Anstoß zu Fall und wurde leicht verletzt. Am PKW entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.000,- € und am Kleinkraftrad ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro.

Kistenweise Putenschnitzel verloren
Walldürn. Am 05.06.2010, gegen 03:30 Uhr, befuhr ein 58-jähriger LKW-Fahrer die B27 aus Richtung Mosbach kommend und wechselte am Walldürner Kreuz auf die B47 in Richtung Rippberg. Bei der Auffahrt zur B47 verlor er mangels ausreichender Ladungssicherung eine 1,80 m große mit Putenschnitzeln gefüllte Kühlbox, sowie  zwei Kisten mit Spanngurten. Als die Polizei, ca. 45 Minuten später gerade dabei war, die Ereignisstelle zu säubern, kam der Verlierer mit seinem Sattelzug hinzu und gab an, dass er erst an seinem Zielort Stadtprozelten festgestellt habe, dass ihm Ladung fehle. Der LKW-Fahrer wird nun wegen seines Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung zur Anzeige gebracht. Eine Weitergabe bzw. Nutzung der verlorenen Ware wurde ihm von der Polizei aufgrund deren Zustandes untersagt.

Alter Kühlschrank setzt Keller in Brand
Sattelbach. Am 05.06.2010, gegen 04:00 Uhr, wurde in der Fahrenbacher Straße ein Kellerbrand gemeldet. Die Feuerwehren Mosbach, Lohrbach, Sattelbach und Reichenbuch kamen mit 50 Mann und 6 Fahrzeugen zum Brandort und bezwangen das Feuer. Dieses war durch einen technischen Defekt an einem 30 Jahre alten Kühlschrank verursacht worden. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 20.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Schlägerei unter Jugendlichen
Mosbach. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es auf dem Mosbacher Kauflandparkplatz im Bereich des Getränkemarktes, gegen 03:30 Uhr, zu einer Schlägerei zwischen zwei Gruppen von Jugendlichen. Die Gründe für die körperliche Auseinandersetzung sind polizeilich bislang unbekannt. Als deren Folge wurden drei Personen leicht verletzt und zwei PKW beschädigt.

Diebstahl von Mofa 1
Walldürn. In der Nacht vom 04. auf den 05.06.2010 wurde in der Zähringer Straße in Walldürn ein Mofa ZX 25 Typ 460 013 aus einer Metallgarage gestohlen. Das Mofa ist Silber-Rot gefärbt mit einem roten Tank und hat einen geschätzten Wert von 175 €. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter 06281/9040.

Diebstahl von Mofa 2
Walldürn. Im Zeitraum 02. – 05.06.2010 wurde in der Hildenbrandstraße in Walldürn ein silbergraues Mofa (FMH 25), Prima 5, Marke Hercules, Hersteller Fichtel & Sachs entwendet. Am Fahrzeug war zur Zeit des Diebstahls ein blaues Versicherungskennzeichen (2008) angebracht. Die Polizei bittet auch hier um Zeugenhinweise unter 06281/9040.

Einbrecher auf frischer Tat festgenommen
Buchen. Eine aufmerksame Zeugin meldete der Polizei in der Nacht zum Sonntag , dass sich auf dem Gelände des Autocenter Buchen in der Walldürner Str. Personen befinden würden.  Als die Polizisten gegen 00:30 Uhr eintrafen flüchteten zwei Männer zunächst zu Fuß, konnten jedoch überwältigt und festgenommen werden.  Es stellte sich heraus, dass die zwei 18- und 16-jährigen jungen Männer aus Mosbach und Buchen in einen als Büro genutzten Bauwagen eingestiegen waren. Dort ließen sie u.a. einen Laptop, Zigaretten und ein Handy mitgehen.

65-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt
Rippberg. Am Samstagvormittag befuhr gegen 10:30 Uhr eine Fahrzeugkolonne die B 47 von Schneeberg in Richtung Rippberg. Verkehrsbedingt musste die Kolonne am Ortseingang stark abbremsen. Dies erkannte ein 65-jähriger, in der Kolonne fahrender, Kradfahrer zu spät.  Aufgrund seiner Vollbremsung rutschte ihm das Vorderrad weg, er stürzte und kollidierte mit dem vor ihm fahrenden PKW.  Der Mann wurde schwer verletzt und kam zur Behandlung ins KKH Buchen. An seinem Krad entstand Totalschaden.

Streit auf Party endete im Krankenhaus
Hochhausen. Zwei 18- und 20-jährige Gäste einer privaten Feier im Unteren Höhweg  gerieten offensichtlich aufgrund ihrer starken Alkoholisierung in der Nacht zum Sonntag gegen 02:00 Uhr aneinander. Provokationen des 20-jährigen wurden vom 18-jährigen mit mehreren Faustschlägen gekontert. Dies führte dazu, dass der 20-jährige mit erheblichen Verletzungen im Gesicht ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Den Schläger erwartet nun ein Strafverfahren.

Kennzeichen gefälscht
Neckarelz. Am Freitagabend wurde durch eine Polizeistreife auf dem Penny-Markt-Parkplatz ein PKW mit Anhänger aus dem Main-Spessart-Kreis kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass beide Fahrzeug nicht zum Verkehr zugelassen waren. Das am Anhänger angebrachte Kennzeichen war vor einiger Zeit bei Karlstadt entwendet worden. Die am PKW-Kennzeichen waren mit gefälschten Zulassungs-, AU- und HU-Stempeln versehen.  Gegen die 50-jährige Benutzerin des PKW und den 49-jährigen Eigentümer, beide im NOK wohnhaft, wurden Strafverfahren eingeleitet.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: