Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 11.06.10

11.06.10

Einbruch in Schwimmbadkiosk
Walldürn. In den Kiosk auf dem Freibadgelände in der Miltenberger Straße ist in der Nacht auf Donnerstag ein unbekannter Täter eingedrungen, nachdem er zuvor eine Fensterscheibe eingeschlagen hatte. Gestohlen wurden ein geringer Bargeldbetrag, verschiedene Getränke sowie ein aufgefundener Geldbeutel mit persönlichen Dokumenten. An dem Kiosk selbst entstand ein Sachschaden von ca. 250 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Walldürn, Telefon 06282 233, entgegen.

Leitplanken beschädigt und weitergefahren
Walldürn. Ein auf der B 47 von Rippberg in Richtung Walldürn fahrender unbekannter Lkw-Lenker ist in der Nacht auf Donnerstag oder den frühen Donnerstagmorgenstunden von der Fahrbahn abgekommen. Dabei fuhr der Unbekannte auf dem Grünstreifen entlang, beschädigte die dortigen Leitplanken und Leitplankenprotektoren und verschmutzte stark die Fahrbahn. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, fuhr der Unbekannte weiter. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.

Auf haltenden Pkw aufgefahren
Buchen. Auf einen verkehrsbedingt in der Walldürner Straße haltenden Audi-Lenker ist am Donnerstagvormittag der Fahrer eines VW aufgefahren. Die Beifahrerin im Audi wurde dabei leicht verletzt. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 4.000 Euro.

Papiermülltonne in Brand gesetzt
Mosbach.  Eine in der Bleichstraße vor einem Anwesen aufgestellte Papiermülltonne hat ein Unbekannter in der Nacht auf Freitag gegen 02.00 Uhr in Brand gesetzt. Ein Zeuge war auf den Brand aufmerksam geworden und hatte die Feuerwehr verständigt, die den Brand löschte. Sowohl die Hauswand als auch der Gehweg wurden durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen. Hinweise nimmt das Polizeidirektion Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegen.

Geparkten Pkw beschädigt
Michelbach. Einen auf dem Parkplatz vor dem Feuerwehrgerätehaus in der Bürgermeister-Wagner-Straße abgestellten Mercedes hat ein Unbekannter vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigt. Hierdurch entstand ein Schaden von ca. 250 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegen.

Pkw aufgebrochen
Mosbach. Einen VW Golf, der auf dem Parkplatz des Freibades FAMOS im Hammerweg geparkt war, hat ein unbekannter Täter  am Donnerstag zwischen 14.00 und 16.45 Uhr aufgebrochen. Aus dem Handschuhfach stahl er ein Handy und einen Geldbeutel. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegen.

Geldbörse von Rentnerin gestohlen
Mosbach. Opfer eines Geldbörsendiebes ist am Donnerstagvormittag eine 84-jährige Rentnerin im Lidl-Markt in der Hauptstraße geworden. Von der Frau unbemerkt hat ein unbekannter Täter deren Geldbeutel, in dem sich neben Bargeld auch persönliche Papiere befanden, aus der über der Schulter hängenden Handtasche gestohlen. Erst als die Frau an der Kasse stand und bezahlen wollte, stellte sie den Diebstahl fest. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder Hinweise geben kann, wird gebeten mit dem Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, in Verbindung zu setzen.

Aufgewirbelte Steine beschädigten Pkw
Merchingen.  Durch einen unbekannten Lkw-Fahrer, der am Freitag um 13.30 Uhr auf der Landesstraße 515 in Richtung Merchingen unterwegs war, wurden während der Fahrt Steine aufgewirbelt, die gegen einen entgegenkommenden in Richtung BAB-Anschlussstelle Osterburken fahrenden weißen Scirocco prallten. An diesem wurden hierdurch sowohl die Motorhaube als auch die Frontscheibe beschädigt. Ohne anzuhalten setzte der Lkw-Fahrer, der möglicherweise nichts davon mitbekommen hat, seine Fahrt fort. Wer den Vorgang beobachtet hat – hinter dem Scirocco haben sich mehrere Pkw befunden – oder Hinweise auf den Lkw bzw. dessen Fahrer geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeiposten Adelsheim, Telefon 06291-648770, zu melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: