Firmengebäude in Brand geraten

80.000 Euro Schaden – Drei Feuerwehren im Einsatz

Buchen. (pol) Das Bürogebäude einer Firma in der Carl-Benz-Straße sowie ein daneben stehendes Gartenhaus, das auf dem Firmengelände ausgestellt ist, ist in der Nacht auf Dienstag aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Der Brand war gegen 03.00 Uhr entdeckt und die Feuerwehr verständigt worden.  Zur Brandbekämpfung waren die Freiwilligen Feuerwehren Buchen, Hainstadt und Hardheim mit zehn Fahrzeugen und zwei Drehleitern im Einsatz. Ein Übergreifen des Brandes auf eine ebenfalls auf dem Gelände befindliche Halle konnte durch die Feuerwehr verhindert und der Brand gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Schaden dürfte nach ersten Erkenntnissen ca. 80.000 Euro betragen. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden von der Kriminalpolizei Buchen aufgenommen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: