Energiestartberatung für alle im Kreis

Neckar-Odenwald-Kreis. Seit 2008 führt die Energieagentur Neckar-Odenwald-Kreis GmbH (EAN) kostenlose Energiestartberatungen für Endverbraucher durch. Ein Angebot, das sehr gut angenommen wird. Bei der einstündigen und kostenlosen  „Startberatung“ erhalten die Bürger erste Informationen bezüglich der Möglichkeiten und der Kosten einer energetischen Modernisierung.

Um das Angebot noch attraktiver zu machen, wird die EAN durch fünf örtliche Energieberater unterstützt. Statt der zwei Beratungsstellen in Buchen und Mosbach, mit denen der Anfang gemacht wurde, gibt es mittlerweile zehn Beratungsstellen – ein Energieberater ist jeweils für zwei Stellen zuständig – in Hardheim, Adelsheim, Buchen, Aglasterhausen, Haßmersheim, Mudau, Walldürn, Osterburken, Waldbrunn und Mosbach. Die Hälfte dieser Stellen, meist in den örtlichen Rathäusern, sind jeweils im vierzehntägigen Wechsel in der Regel am Donnerstagnachmittag besetzt. Zur Orientierung:  Beratungstermine finden grundsätzlich in den geraden Kalenderwochen statt.

Die Anmeldungen erfolgen über die örtlichen Rathäuser (Ausnahme Mosbach und Buchen, Anmeldung über die EAN unter 06281/906-0)).

Um die Startberatung so effektiv wie möglich werden zu lassen, ist es immer sinnvoll, Baupläne, Baugenehmigungsunterlagen, Schornsteinfegerprotokolle,  Heizkostenabrechnungen und Informationen über bereits getätigte Maßnahmen mitbringen.

Der nächste Termin in Buchen, Adelsheim, Aglasterhausen und Hardheim findet schon heute, den 1. Juli statt. Anmeldungen sind kurzfristig möglich für Buchen (über die  EAN unter 06281 / 906-0), für Hardheim (Rathaus Zentrale unter 06283 / 580), für Adelsheim (Bürgerbüro            unter 06291 / 620016), für Aglasterhausen (Bürgerbüro unter 06262 / 920011) und für Haßmersheim (Herr Rapp unter 06266 / 79155).

Weitere und grundsätzliche Informationen zur Startberatung können bei der EAN unter  06281 / 906-880 oder unter www.eanok.de abgerufen werden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: