1.150 Jahre Neckarmühlbach

09.07.10

Das Bild zeigt Angehörige des Festkomitees beim Anbringen des ersten Werbebanners.

Neckarmühlbach. Mitte des 9. Jahrhunderts wurde der Ort Neckarmühlbach (damals: Mulenbach) erstmals urkundlich erwähnt. Bereits im Jahr 1960 stellten die Neckarmühlbacher ein interessantes Festprogramm auf die Beine. In diesem Jahr steht nun die Feier des 1150. Geburtstages an.

Vom 23. bis 25.07.2010 soll dieses Jubiläum im Rahmen einer „1150-Jahrfeier“ unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Marcus Dietrich begangen werden. Die Planung und Organisation dieses Events wurde von einem zehnköpfigen, ehrenamtlichen Festkomitee übernommen. Während des Festwochenendes besteht für Gäste aus nah und fern ausgiebig Gelegenheit zum Mitfeiern. Es wurde ein interessantes und abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt mit sportlichen, kulturellen und musikalischen Angeboten zusammengestellt.

Am Freitag, den 23.07.2010 beginnt das abwechslungsreiche Programm beispielsweise mit einem Festakt und anschließender Unterhaltung durch die Gruppe „Biggi and Friends“. Den Samstag prägt mehr der sportliche Charakter mit einem Einlagespiel der F-Jugend, gefolgt von Auftritten der Karatekas und einer Dorfolympiade. Am Abend sorgen die „Neckartaler Musikanten“ im Festzelt für Stimmung.

Der Sonntag beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst, den die Gruppe „Vocalis“ musikalisch begleitet. Im Anschluss werden ein Frühschoppen mit Blasmusik, ein Gaudi-Radrennen und der Festausklang mit der Gruppe „Middle of the Gass“ angeboten.

Umrahmt wird die Feier vom Tag der offenen Tür im Neckarmühlbacher Holzland, einem Vergnügungspark, einer Bilderpräsentation im Gemeindehaus und der Möglichkeit einer Mühlenbesichtigung.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: