Außenhandel bleibt wichtiges Standbein

15.07.10

Neckar-Odenwald. (ihk) Eine weiterhin hohe Nachfrage meldet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar in Mosbach bei den Dienstleistungen für ihre außenhandelsorientierten Mitgliedsunternehmen.

2.138 Exportpapiere, wie z. B. Ursprungszeugnisse oder Handelsrechnungen, wurden im ersten Halbjahr 2010 (Januar bis Juni) von der IHK gecheckt und beglaubigt. Damit wurde zwar das Allzeithoch der Boomphase von 2008 noch nicht wieder erreicht. „Nach dem starken Rückgang im Zuge der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise im Vergleichszeitraum des Vorjahres liegen wir immer noch auf dem enorm hohen Niveau des Durchschnitts der letzten fünf Jahre“, so IHK-Geschäftsführer Bernhard Kraft.

Auch künftig liegen für viele Unternehmen im Neckar-Odenwald-Kreis die größten Wachstumspotentiale im Auslandsgeschäft. In 2010 hat die Konjunktur auf den Weltmärkten spürbar an Fahrt aufgenommen. „Die Nachfrage nach den hervorragenden Produkten unserer regionalen Unternehmen ist wieder gestiegen“, so der Mosbacher IHK-Mann. Im Zuge dieser Belebung sind die Exportumsätze der heimischen Industrie gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um rund 13 % auf 269 Millionen Euro gestiegen. „Der Export ist ein wichtiges Zugpferd der Erholung der regionalen Konjunktur; durch ihn werden hier Arbeitsplätze gesichert“, unterstreicht Kraft die große Bedeutung florierender Exportgeschäfte.

Mit ihren kompetenten Dienstleistungen ist die IHK in Mosbach zentrale Anlaufstelle für ihre international agierenden Mitgliedsunternehmen im Neckar-Odenwald-Kreis sowie den angrenzenden Räumen Eberbach und Sinsheim.

Für ihre weltweiten Geschäfte außerhalb der EU brauchen die Unternehmen die unterschiedlichsten Zolldokumente. Viele von ihnen werden bei der IHK in Mosbach rasch und unbürokratisch ausgestellt. Ferner informiert die IHK ihre Mitgliedsunternehmen über ausländische Zoll- und Einfuhrbestimmungen und gibt praxisnahe Tipps zum Ausfüllen der notwendigen Warenbegleitpapiere. Auch Zollformulare können bei der IHK bezogen werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]