SC Klinge Seckach zieht um

19.07.10

Spielbetrieb findet zukünftig beim SV Muckental statt

Seckach/Muckental. (has) Nach acht Jahren Trainings- und Spielbetrieb in Großeicholzheim schlägt der SC Klinge Seckach seine „Zelte“ in Muckental auf. Bereits im vergangenen Winter informierten die Vereinsverantwortlichen des SV Großeicholzheim die Führung des SC Klinge Seckach über die geplante Ausweitung des eigenen Jugendspielbetriebes und baten die Klinge-Damen, eine neue Wirkungsstätte zu suchen. Nach halbjähriger Suche wurde der Oberligist fündig und konnte sich mit dem SV Muckental über eine Abwicklung des kompletten Trainings- und Spielbetrieb der Damen- und Mädchenmannschaften verständigen. Angebote über die eigenständige Bewirtschaftung komplett freistehender Sportstätten musste der SC Klinge Seckach dankend absagen. Kurzfristig konnten für eine solche Herausforderung und den zum Teil großen Entfernungen nicht die notwendigen Strukturen geschaffen werden.

Nach Prüfung verschiedener Optionen haben wir mit dem SV Muckental eine ideale Lösung für das Vereinsleben an einer Stätte gefunden. Eine örtliche Trennung zwischen den beiden Damenmannschaften und unseren erfolgreichen Juniorinnen wäre für uns undenkbar gewesen, so Trainer und Pressesprecher Horst Haselmann. Nicht negativ dürfte sich dabei ausgewirkt haben, dass sich neben mehreren Akteuren aus dem Fußballkreis Mosbach, auch zwei Spielerinnen direkt aus Muckental im aktuellen Kader des SC Klinge Seckach befinden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: