Einbrecher in Gaststätten und Firmenräumen

22.07.10

Rosenberg/Hüngheim/Erlenbach. Zu mehreren Einbrüchen in Gaststätten und Handwerksbetriebe ist es in der Nacht auf Donnerstag gekommen. In Rosenberg wurden von den unbekannten Tätern, die für alle Einbrüche verantwortlich sein dürften, zwei Gaststätten in der Hauptstraße angegangen. In Hüngheim waren eine Gaststätte und eine Autolackiererei in der Richard-Wagner-Straße und in Erlenbach eine Schreinerei in der Geranienstraße Zielobjekte der Täter. In allen Fällen verschafften sich die Unbekannten durch Aufhebeln einer Tür oder eines Fensters Zutritt in die Räume, die sie offensichtlich nach Bargeld durchsuchten. In einem Fall fiel ihnen dabei ein lilafarbener Bedienungsgeldbeutel mit Wechselgeld in die Hände. Aus einem Firmengebäude in Hüngheim entwendeten sie eine Motorsäge sowie einen Tresor, der allerdings lediglich schriftliche Unterlagen enthielt und somit für die Täter wertlos war. Dieser Tresor konnte mittlerweile bei einem Feldweg in Richtung Ballenberg aufgefunden werden. Weiteres Diebesgut fiel den Tätern bei ihrer Diebestour im Neckar-Odenwald-Kreis nach derzeitigem Kenntnisstand nicht in die Hände. Allerdings wurde von ihnen ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro verursacht. Ebenfalls auf das Konto der Unbekannten dürften auch zwei Einbrüche in eine Tankstelle in Schwabhausen und einen Getränkehandel in Windischbuch (Main-Tauber-Kreis) in der gleichen Nacht gehen. Außerdem haben sich die vermutlich gleichen Täter gegen 03.45 Uhr an einem Getränkehandel in Rosenberg zu schaffen gemacht, wo sie gestört wurden und mit einem größeren dunklen Pkw flüchteten.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeiposten Adelsheim, Telefon 06291-648770, in Verbindung zu setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: