Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 22.07.10

22.07.10

Im Begegnungsverkehr gegen Außenspiegel gefahren
Osterburken. Über die Fahrbahnmitte hinausgefahren ist am Mittwoch um 11.40 Uhr ein unbekannter Pkw-Lenker, der auf der Kreisstraße vom Bahnhof Adelsheim Nord kommend in Richtung Hemsbach unterwegs war. Dabei stieß er gegen den Außenspiegel eines entgegenkommenden Audi, der hierdurch zu Bruch ging. Ohne anzuhalten fuhr der Unbekannte weiter. Hinweise nimmt der Polizeiposten Adelsheim, Telefon 06291 648770, entgegen.

Mit Sattelzug Absperrposten beschädigt
Buchen. Zwei Absperrpfosten aus Gusseisen, die sich beim Kreisverkehr Walldürner Straße/Schrankenberg befinden, hat ein unbekannter Sattelzugfahrer am Mittwoch um 09.00 Uhr beim Wenden mit seinem Fahrzeug beschädigt. Hierdurch entstand ein Schaden von ca. 300 Euro. Ohne sich darum zu kümmern fuhr der Brummi-Lenker weiter. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.

Mit Klein-Lkw kollidiert
Dallau. Mit einem im Felderweg fahrenden Klein-Lkw ist am Mittwochvormittag ein 27-jähriger Audi-Lenker zusammengestoßen, der vom Volksbankparkplatz in den Felderweg einfahren wollte. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 3.500 Euro.

Mit Geldwechseltrick Geld ergaunert
Diedesheim. Mit einem Geldwechseltrick hat ein Unbekannter bei einer Tankstelle in der Heidelberger Straße am Dienstag Bargeld ergaunert. Der Unbekannte, der vermutlich zu Fuß um 17.45 Uhr zur Tankstelle kam, kaufte dort ein Eis und wollte beim anschließenden Bezahlen mehrmals Geldscheine gewechselt haben. Dabei ist es ihm durch geschickte Ablenkungsmanöver gelungen, sowohl den zu wechselnden Geldschein als auch das Wechselgeld zu erlangen. Bei dem Täter handelt es sich um einen ca. 65 Jahre alten Mann mit untersetzter Figur. Er trug eine helle Baseball-Mütze sowie eine Sonnenbrille und war bekleidet mit einem dunklen Poloshirt, einer hellbeigen Stoffhose und schwarzen Espandrillos. Wer Hinweise auf den Täter geben kann wird gebeten, sich beim Polizeiposten Diedesheim, Telefon 06261 675712, zu melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: