„Tag des offenen Denkmals“ in Adelsheim

01.09.10

(Fotos: Stadt Adelsheim)

Adelsheim. (aw) Der jährlich stattfindende Tag des offenen Denkmals steht 2010 unter dem Motto „Kultur in Bewegung – Reisen, Handel und Verkehr“. Neben einem ehemaligen Gasthaus öffnen in Adelsheim auch Kirchen, Museen, eine Synagoge und ein Garten kostenlos die Denkmaltüren.

Das Bauländer Heimatmuseum, ehemalige Zehntscheune der Freiherren von Adelsheim aus dem Jahre 1758, gibt Einblicke in das Leben und Arbeiten in der Region und ist von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Führungen finden um 14, 15 und 16 Uhr durch Günter Wörner statt.

5368-2 Die historisch bedeutende Jakobskirche wurde 1489 erbaut und hat ein gotisches Chorgestühl und über 60 bedeutende Grabmäler der Freiherren von Adelsheim im Innern, dazu ein bemerkenswertes Holzkruzifix und Wandbemalungen aus der Renaissance. Die Jakobskirche ist ein gotisches Kleinod und Station auf einem der Jakobswege nach Santiago de Compostela.

Öffnungszeiten sind von 14 bis 17 Uhr. Führungen finden um 14 u. 16 Uhr durch Herrn Albert Rückert statt.

Die ehemalige Synagoge sowie das Heimatmuseum in Sennfeld sind von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Führung gibt es um 16 Uhr durch Herrn Reinhart Lochmann.  Ausstellung: Sennfeld im Wandel der Zeiten (900 Jahre Sennfeld)

In denkmalgeschützter Atmosphäre können Sie Kaffee und Kuchen genießen. Das Alte Rathaus, in dem sich heutzutage u.a. die städtische Bibliothek und das Trauzimmer befinden, und das früher auch als Herberge, kaiserliche Posthalterei, Rathaus und Schulhaus genutzt wurde, wurde 1619 im fränkischen Fachwerkstil als Gasthaus „Zum Güldenen Hirschen“ erbaut. Das Gasthaus „Zum güldenen Hirschen“ wird wieder zum Leben erweckt. Die Fördervereine der ev. und kath. Kindergärten im Stadtteil Adelsheim bewirten ab 13.30 Uhr mit Kaffee und Kuchen.
5368-1
Im Zusammenhang mit dem diesjährigen Thema „Kultur in Bewegung – Reisen, Handel und Verkehr „ wird auch eine Besichtigung des Schlossparks des Freiherrn von Adelsheim möglich sein. Durch das zwei Hektar große Gelände werden um 14 und 16 Uhr Führungen angeboten. Treffpunkt ist am Tor zum Unterschloss (Marktstraße 22).

Außerdem lässt sich Adelsheim mit seinen historischen Gebäuden bei einem geführten Rundgang erleben. Aus Anlass des Tags des offenen Denkmals wird Adelsheim mit seinen historischen Gebäuden wie z.B. Oberschloss, Unterschloss, Heimatmuseum, Altes Rathaus, Stadtturm, alte Posthalterei, Adam’sches Schlösschen und Jakobskirche bei einer Stadtführung näher vorgestellt. Treffpunkt ist um 16.30 Uhr am Rossparkplatz (zwischen Marktstraße 20 und 24).

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: