Familientag der AWO Binau

05.09.10

Der „Familientag“ der Binauer Arbeiterwohlfahrt wurde wieder sehr gut angenommen und bei herrlichem Wetter erlebte die AWO-Gruppe erlebnisreiche Stundenim Luisenpark. Das Foto zeigt einen Teil der Gruppe mit den beiden Organisatoren Jürgen Bieller und Gerd Teßmer. (Foto: privat)

Binau. (rt) Sehr gut angenommen wurde bisher das gesamte Ferien-Spaß-Programm der Binauer Arbeiterwohlfahrt. Nach dem Bau von Vogelhäuschen mit den Haus- und Gartenfreunden, dem Bogenschießen mit dem Schützenverein waren die einwöchigen „Meisterschaften anderer Art“ in Zusammenarbeit mit Kreisjugendreferent Rainer Wirth ein besonderes Highlight. Dabei ist die Bereitschaft des FC 1927 Binau, seinen Sportplatzanbau und die sanitären Einrichtungen zur Verfügung zu stellen, genauso positiv zu erwähnen wie das große Engagement der Mitarbeiterinnen des Jugendreferates des Landratsamts Neckar-Odenwald.

Großes Glück mit dem Wetter hatte die AWO Binau auch beim diesjährigen Familientag, der in den Luisenpark nach Mannheim führte. Unter der Leitung von Jürgen Bieller und Gerd Teßmer verbrachten die mitgereisten Kinder, Eltern und Großeltern einen erlebnisreichen Tag rund um den Mannheimer Fernsehturm im Luisenpark. Besonderen Eindruck hinterließen wieder die possierlichen Pinguine und die Riesenkarpfen, die sich von den Kindern geduldig streicheln ließen. Auch in diesem Jahr hat sich gezeigt, dass in Binau für so ein Angebot für die ganze Familie Bedarf und Interesse besteht.

Fortgesetzt wird das Sommerprogramm nun am kommenden Mittwoch, 08. September,  mit der traditionellen Bahnfahrt zum Abenteuer-Spielplatz in der Klinge in Seckach. Auch hier hatten Gerd Teßmer und Monika Friedrich die Organisation übernommen. Treffpunkt ist  um 13.35 Uhr am Bahnhof Binau. es wird empfohlen etwas Proviant mitzunehmen und möglichst auch ein Handtag und Kleidung zum wechseln. Von der AWO werden im Verlauf des Nachmittags ein Imbiss und Ein Getränk gereicht. Die AWO-Verantwortlichen begrüßen es sehr, wenn interessierte Eltern ihre Kinder begleiten. Die Rückkehr in Binau ist um 18.12 Uhr vorgesehen.

Den Abschluss bildet wieder das Fahrrad-Geschicklichkeits-Turnier im Hof der Grundschule in Zusammenarbeit mit der Verkehrserziehungsgruppe der Polizeidirektion Mosbach. Am Montag, 13. September, ab 15 Uhr. Dafür haben die regionalen Kreditinstitute und der BGV schöne Preise zur Verfügung gestellt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: