Polizeibericht vom 13.09.10

Vorfahrt missachtet
Hainstadt. Zu einem Zusammenstoß ist es am Sonntagabend im Einmündungsbereich Bürgermeister-Keller-Straße/Kirchenstraße gekommen, nachdem ein 45-jähriger VW-Fahrer die Vorfahrt eines Honda-Lenkers missachtet hat. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Verkehrsteilnehmer gefährdet
Buchen.  Trotz Gegenverkehr hat am Samstag um 14.30 Uhr ein auf der Landesstraße von Buchen in Richtung Eberstadt fahrender unbekannter Lenker eines dunklen Pkw in Höhe der Abzweigung Götzingen mehrere Fahrzeuge  überholt. Ein Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden VW-Fahrer konnte nur vermieden werden, da dieser sein mit drei Personen besetztes Auto bis fast zum Stillstand abbremste.  Wer Hinweise auf den dunklen Pkw bzw. dessen Fahrer geben kann oder Zeuge des Vorfalles geworden ist, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, in Verbindung zu setzen.

Auseinandersetzung  führte zu Handgreiflichkeiten
Buchen. Eine Schlägerei ist der Polizei am Sonntag kurz nach Mitternacht auf dem Schützenmarktgelände im Bereich des Toilettenwagens gemeldet worden. Wie sich herausstellte, war es zwischen Angehörigen zweier Familien zu verbalen Auseinandersetzungen gekommen, die in Handgreiflichkeiten ausgeartet waren. Gegen die Beteiligten werden nun Ermittlungen wegen des Verdachts der Körperverletzung durchgeführt.

Gaststätteneinbruch
Walldürn. In eine Gaststätte in der Adolf-Kolping-Straße ist ein Unbekannter am Sonntag zwischen 04.15 und 05.15 Uhr eingedrungen. Zuvor hatte der Täter eine auf der Gaststättenrückseite befindliche Tür gewaltsam geöffnet.  Nach ersten Feststellungen wurde aufgefundenes Bargeld gestohlen.  Hinweise nimmt der Polizeiposten Walldürn, Telefon 06282 236, entgegen.

Beim Bremsen ins Schleudern geraten
Schloßau. Ins Schleudern und über den rechten Bordstein geraten ist am Samstag um 10.50 Uhr ein 20-jähriger Audi-Fahrer, der auf der Neuen Straße (L 585) in Richtung Friedhof unterwegs war. Da die Fahrbahn wegen parkender Autos verengt war, bremste der Mann wegen eines entgegenkommenden silberfarbenen Opel Corsa stark ab, so dass er ins Schleudern geriet. Auf der Grünfläche vor dem Friedhof kam der Audi-Fahrer zum Stehen. Der Mann blieb unverletzt. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro. Der unbekannte Corsa-Fahrer stoppte nach dem Unfall kurz, setzte seine Fahrt dann allerdings fort. Wer Hinweise auf den silberfarbenen Opel Corsa, bzw. dessen Fahrer geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: