SC Weisbach gewinnt Waldbrunn-Derby

SC Weisbach – SV Schollbrunn 5:0

Weisbach. (oi) Bei herrlichem Herbstwetter sahen die Zuschauer von Beginn an ein gegenseitiges Abtasten beider Mannschaften ohne nennenswerte Höhepunkte. So dauerte es bis zur 13. Spielminute ehe Schollbrunn hätte in Führung gegen können, doch die Querlatte bewahrte Weisbach nach einem Freistoß aus 22 Metern vor einem Rückstand. In der Folgeminute erneut die Chance zur Schollbrunner Führung, aber bei der scharfen Hereingabe war kein Schollbrunner Stürmer mitgelaufen. Dies war die stärkste Phase der Gästemannschaft und über einen Rückstand hätte man sich aufseiten des SCW zu diesem Zeitpunkt nicht beschweren dürfen. Weisbach wachte nun auf, spielte druckvoller und Steffen Frisch brachte die Heimmannschaft in der 20. Minute durch einen Linksschuss aus 20 Metern in Führung. Von nun an erspielten sich die Weisbacher gute Tormöglichkeiten. So vergab Andrilli noch in der 26. Minute freistehend vor dem Torwart, in der darauffolgenden Minute das 2:0 durch ein Kopfball-Eigentor nach einem Eckball. Kurz vor der Halbzeitpause vergab Frisch die Vorentscheidung aus halblinker Position.
In der 58. Minute Doppelwechsel bei den Weisbachern, für Daniel Dietz und Daniel Schmitt kamen nun Thorsten Stötzer und Alwin Lenz ins Spiel. Routinier Lenz gelang sieben Minuten nach seiner Einwechslung aus kurzer Distanz nach einer scharfen Hereingabe von Steffen Frisch das 3:0. Die Partie war somit entschieden. In der 81. Minute dezimierte sich die Schollbrunner Mannschaft durch eine gelbrote Karte. Der fällige Freistoß schlug durch ein weiteres Eigentor zum 4:0 ein. Den Schlusspunkt setzte Kevin d´Andrilli, der einen schön vorgetragenen Konter kurz vor dem Abpfiff zum 5:0 nutzte.
Am kommenden Sonntag spielt der SC Weisbach beim TSV Billigheim; Spielbeginn ist um 15.00 Uhr.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: