Polizeibericht vom 16.09.10

Pkw beim Ein-/Ausparken beschädigt
Walldürn. Ein silberfarbener VW-Polo ist am Mittwoch zwischen 17.00 und 17.30 Uhr von einem Unbekannten vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigt worden. Der Schaden dürfte auf dem Lidl- oder dem Norma-Parkplatz in Walldürn, wo der Pkw jeweils kurzfristig abgestellt war, verursacht worden sein. Ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.

Damenfahrrad gestohlen
Walldürn. Ein schwarzes Damenfahrrad, das vor einem Haus in der August-Berberich-Straße verschlossen abgestellt war, hat ein Unbekannter zwischen Montagabend und Dienstagmorgen gestohlen. Hinweise nimmt der Polizeiposten Walldürn, Telefon 06282 236, entgegen.

Mit Lkw kollidiert
Buchen. Mit einem aus Richtung Hettingen kommenden Tanklastwagen ist am Mittwochnachmittag eine 68-jährige Renault-Fahrerin in der Hettinger Straße kollidiert. Die aus Richtung Innenstadt Buchen kommende Frau wollte in Höhe der Abzweigung „Zu den Dilläckern“ nach links abbiegen und missachtete dabei die Vorfahrt des Lkw-Fahrers. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 3.500 Euro.

Auffahrunfall
Adelsheim. Auf eine vor ihm befindliche Audi-Lenkerin ist am Mittwochvormittag in der Marktstraße ein 63-jähriger Fiat-Fahrer aufgefahren. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 4.000 Euro.

Von der Fahrbahn abgekommen
Limbach. Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ist am Mittwochmittag ein 18-jähriger Ford-Fahrer auf der Landesstraße zwischen Wagenschwend und Robern ins Schleudern geraten. Der Mann kam mit dem Pkw von der Fahrbahn ab, rutschte einen Abhang hinunter und kam an einem Baum zum Stehen. Er erlitt einen Schock und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 7.000 Euro.

Auf Pkw aufgefahren
Elztal-Neckarburken. Vermutlich aus Unachtsamkeit ist am Mittwochmorgen in der Mosbacher Straße eine 18-jährige BMW-Lenkerin auf eine Opel-Fahrerin aufgefahren. Die Opel-Fahrerin wurde leicht verletzt. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro.

Rückstau zu spät erkannt
Mosbach. Zu einem Auffahrunfall ist es am Mittwochnachmittag in der Odenwaldstraße gekommen. Ein 19-jähriger Fiat-Lenker erkannte zu spät, dass eine vor ihm befindliche Audi-Fahrerin wegen eines Rückstaus halten musste. Verletzt wurde niemand. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro.

Pkw beim Ausparken beschädigt
Mosbach. Vermutlich beim Ausparken hat ein Unbekannter am Dienstag zwischen 17.15 und 17.45 Uhr einen in der Pfalzgraf-Otto-Straße geparkten VW Golf gestreift. Ohne sich um den Schaden von ca. 500 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegen.

Mit Kleinkraftroller gestürzt
Obrigheim. Ein 52-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrollers ist am Mittwochnachmittag in der Hauptstraße gestürzt. Ein von dem Volksbank-Parkplatz in die Hauptstraße einfahrender 19-jähriger Mercedes-Fahrer hatte den Rollerfahrer übersehen. Bei seinem Ausweichmanöver kam der Rollerfahrer zu Fall. Er wurde dabei leicht verletzt.

Von der Fahrbahn abgekommen
Obrigheim. Eine 23-jährige Citroen-Fahrerin, die auf der B 292 in Richtung Aglasterhausen unterwegs war, ist am Mittwochnachmittag bei der „Asbacher Höhe“ von der Fahrbahn abgekommen. Dabei überschlug sich der Pkw und blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin blieb unverletzt. Am Pkw und dem dortigen Wildwechselzaun, der ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wurde, entstand ein Schaden von ca. 12.000 Euro.

Spielautomaten aufgebrochen
Neckarzimmern. In einen Imbiss in der Hauptstraße ist ein Unbekannter in der Nacht auf Mittwoch gewaltsam eingedrungen. Dort hat er die Spielautomaten aufgebrochen und die Geldkassetten gestohlen. Außerdem fiel ihm noch weiteres aufgefundenes Bargeld in die Hände. Hinweise nimmt der Polizeiposten Diedesheim, Telefon 06261 67570, entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: