Beerfeldener Jugendcup 2010

Reit- und Fahrverein Oberzent lädt ein – Reiternachwuchs aus nah und fern

(Foto: Ronald Autenrieth)

Beerfelden. (ra) Am 02. und 03. Oktober ist die ProfessorWalter-HofmannHalle (Reithalle im Sportgelände Striet) wieder der Austragungsort des beliebten alljährlichen Jugendturniers für Nachwuchsreiter aus nah und fern.

Seit 1978 veranstaltet der RFVO dieses Hallenturnier am ersten Oktoberwochenende. Ganz unter sich und nicht im Schatten der höheren Leistungsklassen können die jugendlichen Reiter dabei ihr Können unter Beweis stellen, wobei die Anforderungen von der Führzügelklasse für die Jüngsten über den Einfachen Reiterwettbewerb bis hin zu Dressuren und Stil-Springen der Klassen E und A reichen. An beiden Tagen werden vormittags ab 8.30 Uhr die Dressuren, nachmittags die Springprüfungen geritten. Als Richter haben sich Peter Illert und Frau Milttner-Rupp angesagt, Turnierbauer ist Torsten Hieronymus, die Gesamtleitung haben die Vereinsvorstände Jürgen Frank und Gerhard Kredel. Christine Judith managt die Meldestelle, wobei sie die Jugendreferentin Julia Spilger tatkräftig unterstützt. Das Publikum ist bei freiem Eintritt herzlich eingeladen, für Speis und Trank ist bestens gesorgt. Hunde sind auf der Reitanlage anzuleinen.

Für diejenigen, die beim Zuschauen auf den Geschmack kommen, bietet der Verein am 24. und am 31. Oktober jeweils einen Schnuppernachmittag an, bei dem er die Vereinsarbeit vorgestellt und für das Hobby „Reiten“ wirbt. Schüler können ab 8 Jahren einsteigen. Wer ein eigenes Pferd hat, kann beim Verein auch eine Pensionsbox mieten. Über die beiden Nachmittage wird rechtzeitig informiert.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: