Nichts zu holen bei 1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim – SC Klinge Seckach 5:0

Hoffenheim. (has) Chancenlos war der SC Klinge Seckach bei seinem Gastspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim in der Frauenfußball-Oberliga.

Auch der Vorsatz möglichst lange ohne Gegentor zu bleiben konnte nicht in die Tat umgesetzt werden. Bereits in der 2. Spielminute gab man A. Scheerer nur „Begleitschutz“ auf ihrem Weg durch den Seckacher Strafraum und frei vor J. Wesselsky konnte sie den Ball mühelos zur 1:0-Führung einschieben. In der Folgezeit bestimmte zwar Hoffenheim das Spielgeschehen, aber die Klinge Damen konnten sich immer gut befreien und phasenweise sogar mitspielen. Auch kamen sie in der 18. und 20. Minute durch K. Trunk und M. Schöll über halblinks zu eigenen Tormöglichkeiten. Im Abschluss fehlte jedoch die nötige Konsequenz zum Torerfolg. Auch ein Schöll-Schuss verfehlte in der 33. Minute knapp sein Ziel. Die Gastgeber die stets mit schönem und schnellen Kombinationsspiel druckvoll Richtung Klinge-Tor spielten, erarbeiteten sich zahlreiche gute Torchancen, die aber alle von der gut aufgelegten J. Wesselsky zunichte gemacht wurden. Erst ein Konter in der 41. Minute brachte Hoffenheim das 2:0 ein. Wiederum A. Scheerer, ließ diesmal J. Wesselsky keine Abwehrmöglichkeit.

In der zweiten Hälfte verflachte das gute Spiel aus dem ersten Durchgang etwas. Der SC Klinge Seckach fand kein Mittel richtig dagegen zu halten und gar mitzuspielen und die 1899-Spielerinnen taten nicht mehr als sie unbedingt mussten. Die beste Chance für die Klinge in der 55. Minute durch K. Trunk, der aber nach dem langen Sprint am Ende die Kraft für einen konzentrierten Torabschluss fehlte. Im direkten Gegenzug waren es wieder Fehler in der Klinge-Hintermannschaft, die abermals A. Scheerer, zum 3:0 nutzte. Mit einem herrlichen Distanzschuss, nach einer abgewehrten Ecke, genau in den Winkel erhöhte K. Benig auf 4:0 in der 63. Minute und nur sechs Minuten später stellte ausgerechnet die ehemalige Klinge-Jugendspielerin J. Claus, den auch in dieser Höhe verdienten 5:0-Endstand her.

Hoffenheim unterstrich damit die Aufstiegsambitionen, während der SC Klinge Seckach als neues Tabellenschlusslicht schweren Zeiten entgegen sieht.

Aufstellung SC Klinge Seckach:
Wesselsky, Manz, Köhler, Englert, Mayer, Schneider (32. Min. Speicher), Trunk, Kraus (62. Min. Kluge; 75. Min Kreß), Schöll, Lohmann (77. Min. Özdemir), Frey

Aufstellung TSG 1899 Hoffenheim II:
Maaß, Obländer, Jainta, Appel, Henke, Benig, Langner, Schilliro, Scheerer, Leist, Schön

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: