Chancenlos gegen Oberliga-Reserve

SV Schollbrunn – SpVgg Neckarelz II 1:5

Schollbrunn. (hen) Dem Tabellenstand entsprechend begann die Reservemannschaft des Oberligisten SpVgg Neckarelz von Beginn an druckvoll und erwartet spielstark. Mit zahlreichen und gut vorgetragenen Kombinationen tauchte man in der ersten Halbzeit immer wieder vor den defensiv agierenden Abwehreihen der Gastgeber auf und somit auch vor dem Tor von Sascha Erdwey, welcher die Torchancen der Gäste mit einer starken Leistung jedoch immer wieder vereitelte.

Überraschend nutzen die Gastgeber in der 18. Spielminute einen Ballverlust des Gegners im Mittelfeld und erzielten durch einen schönen Konter durch Steffen Backfisch die Führung.

In der zweiten Halbzeit änderte sich wenig an den spielerischen Kräfteverhältnissen beider Teams. Neckarelz dominierte wie bereits im ersten Durchgang, während der SVS die Begegnung weiterhin aus der Defensive gestaltete und mit einen hervorragend aufgelegten Schlussmann Sascha Erdwey die Führung  vorerst sicherte. Auf Dauer konnte man aufseiten der Waldbrunner dem Druck aber nicht standhalten. So fiel in der 57. Minute folgerichtig der längst fällige Ausgleich. Ab diesem Zeitpunkt erhöhte die SpVgg Neckarelz kontinuierlich den Druck, während bei den Gastgebern merklich die Kräfte schwanden, sodass man den Angreifern immer weniger entgegen zu setzen hatte. Es war nur noch eine Frage der Zeit, wann weitere Gegentreffer fallen würden. Diese folgten dann in regelmäßigen Abständen bis hin zum verdienten 1:5-Endstand.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: