Heimsieg nach drei Niederlagen

TSV Strümpfelbrunn – SpVgg Rittersbach 3:0

Waldkatzenbach. Im Spiel gegen die Gäste aus Ritterbach holte der TSV Strümpfelbrunn nach zuletzt drei Niederlagen in Folge erstmals wieder drei Punkte.

In der 20. Minute brachte Neuzugang A. Sigin seine Farben mit 1:0 in Führung. Die SpVgg Rittersbach ließ sich vom Rückstand jedoch nicht beeindrucken und drängte auf den Ausgleich. Die zahlreichen Torgelegenheiten waren jedoch nicht von Erfolg gekrönt. Mit dem Pausenpfiff erzielte C. Münch mit einem kuriosen Treffer das 2:0.
Der Torsteher der Gäste verabschiedete sich nach zwei gelben Karten in die Kabine, sodass die Waldbrunner Spielgemeinschaft im zweiten Durchgang gegen nur noch zehn Akteure auf der Gegenseite leichtes Spiel hatte. S. Beck nutzte die Überlegenheit und traf in der 65. Minute zum 3:0-Endstand.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]