SC Weisbach war effektiver

SC Weisbach – SV Neckarburken 2:0

Weisbach. (be) Die Zuschauer bekamen von Beginn an ein temporeiches und gutklassiges Spiel zu sehen. Beide Abwehrreihen standen zunächst sicher und es gab kaum Torchancen. In der 28. Minute brachte Benedikt Michel einen Freistoß aus dem Halbfeld genau in die Gefahrenzone zwischen Torwart und Abwehr. Neckarburken konnte nicht klären und Dominik Throm erzielte von der Strafraumgrenze das 1:0. Danach übernahmen die spielerisch starken Gäste das Heft in die Hand, konnten aber bis zur Pause keine zwingende Torchance erarbeiten.
Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Neckarburken drängte und hatte in der 58. Minute bei einem Lattentreffer Pech. Nach einer Glanzparade des wiederum starken D. Haas erzielte Frisch im Gegenzug mit einem satten Linksschuss das 2:0 in der 68. Minute. Danach war das Spiel entschieden. Bei Kontern über den guten P. Stötzer, K. Andrilli oder A. Lenz war ein noch besseres Ergebnis möglich, was aber nicht dem Spielverlauf entsprochen hätte.

So holte das effektivere Team den Sieg in dieser A-Klasse-Begegnung.

Am kommenden Sonntag gilt es beim schweren Auswärtsspiel in Obrigheim den Platz in der Spitzengruppe zu verteidigen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]