„Nahtsanierung“ an der B 27 bei Buchen

Auffahrt zur B 27 beim Anschluss Buchen-Mitte gesperrt.

Buchen. An der B 27 ist auf der Umgehung Buchen die Mittelnaht im Streckenabschnitt zwischen der Hettinger Talbrücke und der Abfahrt Buchen-Nord offen.

Diese schadhafte Mittelnaht wird voraussichtlich ab Montag, 04. Oktober, saniert. Die Verkehrsregelung erfolgt im Bereich der B 27 durch eine Ampelregelung.
Da die Arbeiten auch im Kreuzungsbereich des Anschluss Buchen-Mitte durchgeführt werden, wird die Auffahrt zur B 27 voraussichtlich am Montag, den 04. Oktober von 8 Uhr bis 18 Uhr gesperrt sein. Der Verkehr wird dann über die Anschlussstellen Buchen-Ost und Buchen-Nord umgeleitet. Die Umleitung ist ausgeschildert. Die Abfahrt von der B 27 beim Anschluss Buchen-Mitte ist dagegen weiterhin möglich.

Die Arbeiten können nur bei trockener Witterung durchgeführt werden. Eine witterungsbedingte Verschiebung der geplanten Sperrung ist demnach möglich.
Nach Abschluss der Mittelnahtsanierung wird im betroffenen Streckenabschnitt eine neue Mittelmarkierung aufgebracht.

Der Fachdienst Straßen des Landratsamtes Neckar-Odenwald-Kreis bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Verkehrsbehinderungen und um rücksichtsvolle Fahrweise.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: