„Gerade richtig dick“

Mosbach. Nicht zu dick, nicht zu dünn, gerade „richtig dick“ eben – dieses Statement steht über einer Lesung am Mittwoch, 20.Oktober ab 19 Uhr, mit der der Arbeitskreis Ess-Störungen Mosbach in und mit der Buchhandlung „Am Käfertörle“ das Publikum in den Bann ziehen und unterhalten möchte.

Die Lesung wird ein Potpourri aus unterschiedlichen literarischen Genres liefern, immer bedacht, das Thema „essen“ facettenreich zu präsentieren und neugierig zu machen.

Die mediale Welt steckt nämlich nicht nur voller Kochsendungen, sondern auch voller Schönheitsnormen. Ganze Industriezweige leben davon. Da ist es für das weibliche wie männliche Individuum nicht immer einfach, den eigenen Standpunkt zu finden. Selbstvertrauen, ein gutes Körpergefühl und das richtige Maß an Nahrung fallen meist nicht vom Himmel, sondern sind Ergebnis einer fürsorglichen Haltung der eigenen Person gegenüber. Für diesen fast immer währenden Prozess sollen einige Anregungen mit auf den Weg gegeben werden, in literarischer und natürlich auch in realistischer Form in Gestalt von kleinen wirklichen Leckereien. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Seckach: Kuh Flora hat Drillinge

(Foto: Liane Merkle) (lm) Drillingsgeburten sind bei Rindern sehr selten. In Seckach gelang es der Kuh Flora  dieser Tage, drei putzmuntere und gesunde Kälber zur [...]

JuF Waldbrunn feiert Staffelmeisterschaft

(Foto: privat) Am vergangenen Wochenende fand das Spitzenspiel in der Kreisliga der E Jugend statt. Dabei sicherten sich die Kinder der JuF Waldbrunn am letzten [...]

Riesenandrang beim Kumis-Frühlingsfest

Die Fohlenherde war einer der Höhepunkte beim Frühlingsfest im Rahmen der Stutenmilchwochen 2018 auf dem Demeter-Kurgestüt Hoher Odenwald. (Foto: Hofherr) Waldbrunner Stutenmilchwochen setzen neuen Maßstab [...]