„Fast 8 Frauen“ am HSG

Eberbach. “Nach einjähriger Probenarbeit unter der Leitung von M. Stähle-Buchta und S. Pannes-Bayram heißt es wieder: Bühne auf für die Theater-AG des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach. Am 27. und 28. Oktober um 19:30 Uhr wird in der Aula des HSG Eberbach das Stück “Fast 8 Frauen” von Robert Thomas aufgeführt.

Acht Frauen sitzen zur Weihnachtszeit mit einer Leiche mitten in einer Villa in der Einöde fest und suchen die Möderin. Bei der spannenden Fahndung werden viele dunkle Geheimnisse aufgedeckt. Jeder der acht Frauen könnte die Täterin gewesen sein. Denn wer weiß schon, welche Leichen die acht Frauen noch in ihren persönlichen Kellern vergraben haben.

Karten für die spannende Krimikomödie, die im Jahr 2002 vom französischen Regisseur François Ozon verfilmt wurde gibt es für 4 bzw. 6 Euro an der Abendkasse und im Sekretariat des HSG.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Volksbank Mosbach fördert Theater im Birkenhof

_ Bei der Spendenübergabe vor der Theaterkulisse (v.li.) Volksbank-Vorstand Marco Garcia, Gudrun Polit vom Verein Freilichtspiele Kleiner Odenwald und Hauptdarsteller Bernd Helmreich. (Foto: pm) Spende in [...]

Waldbrunn plant Sommerferienprogramm 2018

Anbieter für abwechslungsreiches Programm gesucht Die Gemeindeverwaltung Waldbrunn will auch in den Sommerferien 2018 (26.07. – 09.09.2018) wieder ein Ferienprogramm für Kinder organisieren. Hierzu ist [...]

Seckach plant Bau einer Kneippanlage

 Derzeit angestrebter Standort der Freizeitanlage auf der Wiese neben dem Hallenbad.(Foto: Liane Merkle) Seckach. (lm)  Bereits seit dem Jahre 2014 gibt es im Ortsteil Seckach [...]