Leistungsabzeichen für Bläsernachwuchs

Mudau. Den feierlichen Rahmen seines Jahreskonzerts (wir berichteten) nutzte der Musikverein Harmonie 1872 Mudau zur Würdigung zahlreicher Jugendlicher, die eine umfangreiche Weiterbildung mit dem Leistungsabzeichen in Bronze abgeschlossen hatten.

Im Beisein zahlreicher Gäste einer fast „ausverkauften“ Odenwaldhalle, darunter Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger und Pfarrer Werner Bier, Ehrenvorsitzender Reinhard Münch sowie Delegationen befreundeter Musikvereine aus Schloßau, Hainstadt, Götzingen, Sulzbach, Limbach und Wagenschwend, überreichte Herbert Münkel als Vorsitzender des neu gegründeten Blasmusik-Bezirksverbandes Odenwald die Urkunden. Er würdigte dabei die Leistungen der Jungmusiker- und musikerinnen und meinte aufgrund der überwältigenden Anzahl weiblicher Teilnehmerinnen; „hier und heute brauchen wir uns weder über die Quote noch über den Mudauer Nachwuchs Sorgen machen.“ Münkel erläuterte die Vielfalt der Ausbildungsmöglichkeiten beim Blasmusikverband Odenwald-Bauland und machte die Anwesenden auf die neue Homepage des Verbandes aufmerksam, bevor er sich den Glückwünschen von Norbert Banschbach im Namen des Vereins anschloss und die Urkunden überreichte an Nadja Hofmann, Jessica Hofmann, Miriam Schölch, Kristin Link, Anna Lena Fertig, Alisa Speer, Julia Pittner, Theresa Link, Pia Dambach, Melanie Breunig, Theresa Dambach, Melina Schmitt, Manuel Wald und Maximilian Hofmann. Ein besonderer Dank ging dabei an die ehrenamtlichen Ausbilder und an Dirigent Ralph Müller. (L.M.)

Geehrte MusikerInnen
Die geehrten JunmusikerInnen mit ihren Leistungsabzeichen. (Foto: Liane Merkle)

Infos im Internet:
www.musikverein-mudau.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: