Wintersport am Katzenbuckel

Waldbrunn. (mh) Nach den starken Schneefällen in der Nacht zum Freitag mit Neuschnee von bis zu 40 cm Höhe herrschen am Katzenbuckel gute Wintersportverhältnisse. So kann die Rodelbahn während des ganzen Wochenendes mit Holz- und Kunststoffschlitten benutzt werden. Eine Eisschicht unter dem Pulverschnee sorgt für hohe Geschwindigkeiten.

Darüber hinaus kann die Landschaft auf dem Winterhauch bei Spaziergängen erkundet werden. Allerdings sollte man in den Wälder entsprechend vorsichtig sein, da mit Schneebruch gerechnet werde muss.
Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Wintersport am Katzenbuckel“ url=“//www.nokzeit.de/?p=8072″] Am Sonntag bietet die Skizunft Katzenbuckel Eberbach eine geführte Schneewanderung an. Die Teilnehmer treffen sich um 10:00 Uhr auf dem Parkplatz der Katzenbuckel-Therme. Nach der körperlichen Betätigung ist die Einkehr in einem Lokal geplant. Die Teilnahme ist sowohl für Mitglieder als auf für Gäste kostenfrei ohne Anmeldung möglich.

Außerdem bietet das Skitty-Team der SZK am Sonntag, den 19.12.2010, bei guter Schneelage auf dem Katzenkuckel wieder einen Kinderskikurs an.
Interessierte treffen sich um 10:00 Uhr auf dem Parkplatz am Katzenbuckelsee.

Auch wenn für das Wochenende Sonnenschein gemeldet wird, sollen sich Besucher auf Kälte einstellen und nur entsprechend bekleidet einen Besuch wagen. Durch den böigen Wind sind auch tagsüber gefühlte Temperaturen von bis zu -6°C  zu erwarten.

Daher lohnt sich ein Besuch der Katzenbuckel-Therme, um sich im warmen Außenbecken bzw. im Ruhebecken wieder aufzuwärmen.

kabuwinter171210
Das Bild unserer Leserin Sabine Thoene wurde zeigt den Winter rund um den Katzenbuckel. Das Foto wurde mit einer Canon EOS 40d und einem Fisheye-Objektiv aufgenommen. (Foto: S. Thoene)

Infos im Internet:
www.waldbrunn-odenwald.de
www.szk-eberbach.de
www.katzenbuckel-therme.de

Schnee- und Winterbilder

Liebe LeserInnen schicken Sie uns bitte ganz viele Schnee- bzw. Winterbilder, die dann im Magazin veröffentlicht werden. Bitte mit Angabe von Aufnahmeort, Datum, Uhrzeit, Name des Fotografen, falls dieser angegeben werden soll. Fotos an: redaktion@NOKZEiT.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: