„Leben braucht Wasser“ zog Gewinner

Bürgermeister Thomas Ludwig bestimmt im Beisein von Bernhard Heilig, Vorsitzender von „Leben braucht Wasser“ und Gabriele Wurm-Bussemer per Mausklick die Gewinner. (Foto: Liane Merkle)

Seckach. (lm) Es war keine Lostrommel in Sicht, einen Tag vor Heiligabend im Amtszimmer des Seckacher Bürgermeister. Doch das tat der Spannung keinen Abbruch als Thomas Ludwig im Beisein von Bernhard Heilig und Gabriele Wurm-Bussemer vom Förderkreis „Leben braucht Wasser“ Mausklick für Mausklick mittels Zufallsprogramm die Gewinner der großen Losaktion ermittelte.

Bereits ein Jahr nach Gründung des Förderkreises hatte man das ehrgeizige Etappenziel von 100 Pumpen für Mocupe erreicht und vor Ort einen Scheck von 20.000 Euro übergeben. Damit war aber für diesen Verein auch die zweite Etappe mit jetzt 200 anvisierten Pumpen automatisch gegeben. Gerade in den ländlichen Gegenden von Peru hat man die Notwendigkeit und die Vorteile der durchdachten Hand- und Fußpumpen für die Mikrobewässerung im Garten oder die Tränken der Tiere erkannt und schätzen gelernt.

Und dem Förderkreis ist seine erste „1-Euro-Weihnachtslosaktion“ mit Verkauf beim Weihnachtsmarkt Großeicholzheim, drei Aktionsvormittagen auf dem Seckacher Edeka-Parkplatz sowie der Avia-Tankstelle, Elektro-Wallisch und Sparkasse als weitere Verkaufsstellen in Seckach gelungen. Sage und schreibe 2.100 Lose wurden an Mann, Frau und Kind verkauft.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Leben braucht Wassee – zog Gewinner“ url=“//www.nokzeit.de/?p=8206″] Im Rahmen der Losziehung dankte Vorsitzender Bernhard Heilig allen, die zum Gelingen der Aktion beigetragen hatten. Die Mouse-Klicks des Bürgermeisters brachten folgenden Losnummern folgende Preise, deren Übergabe mit Bernhard Heilig, Finkenweg 4 in Seckach nach telefonischer Avisierung unter Tel.: 06292-1515 geklärt werden kann. Losnummer 1217 erhält einen 100 Euro-Einkaufsgutschein von Raumgestaltung Noe-Gremminger Buchen, 609 ein küchenfertig zerlegtes Reh von Rainer Krug aus Üssigheim, 635 kann drei Massagen im Buchener Massageinstitut Grünwald-Beck genießen. Je einen 50 Euro-Einkaufsgutschein der Seckacher Apotheke Ballmann geht an 1627 und der Adelsheimer Firma Trefz an die Nummer 30. Ein Autosicherheitsfahrtraining bei der Osterburkener Fahrschule Paul Wohlfahrt kann 1489 absolvieren und einen Milchäumer des Fabrikats Gastroback erhält von G. Ehret in Seckach die Losnummer 96. Je einen 30 Euro-Modeeinkaufsgutschein von Friedrich Adelsheim geht an die Nummern 870 und 1812. Einen Gutschein zum Sonntags-Familienbuffet im Hotel-Restaurant Adelsheimer Hof können sich 2 Erwachsene und 1 Kind mit der Losnummer 1661 sowie eine Person mit der Nummer 2021 schmecken lassen. Und mit einem 20 Euro-Einkaufsgutschein wird die Nummer 785 bei Fernseh-Foto Wolfgang Nölle in Adelsheim belohnt.

Bürgermeister Ludwig und die Verantwortlichen des Förderkreises „Leben braucht Wasser“ gratulieren den Gewinnern und luden dazu mehr über den Verein auf der Homepage zu erfahren.

Infos im Internet:
www.lebenbrauchtwasser-ev.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: