Musikcomedy der Geschlechter

Die Schrubbers im SWR.

Den „maennern ohne nerven“ folgen die „Schrubbers“ – Perspektivwechsel leicht gemacht

Wagenschwend. (bd) Das neue Jahr startet im hohen Odenwald mit zwei musikalisch-humoristischen Highlights; am 29. Januar machen die „maenner ohne nerven“ mit A-cappella-Comedy den Auftakt im Wagenschwender Dorfgemeinschaftshaus (wir berichteten), ihnen “antworten“ am 18. Februar die „Schrubbers“, die 1. Kraichgauer (Haus-) Frauenband.

Die „maennergeschichten“ des Vokal-Quartetts “maenner ohne nerven” beschließen das aktuelle vhs – Semester, gemeinsam mit dem Förderverein Dorfgemeinschaftshaus hat die vhs-Außenstelle die Gewinner des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg für Samstag, 29.01.11, um 20:15 Uhr, engagiert. Die Vorreiter der A-cappella-Renaissance bringen Gesangskunst, Humor und gewagte Choreographien auf die Bühne.

Die „Maenner“ verarbeiten in ihrem aktuellen Programm ‚maennergeschichten‘ humorvoll die Probleme, die die vier mit (männlichen) Normalsterblichen teilen: Schwierigkeiten bei der Partnersuche, Probleme bei der ordnungsgemäßen Lagerung von Wurstwaren oder den ultimativen Trick, jede Frau zu beeindrucken – auf alle großen Fragen gibt es eine vierstimmige Antwort. Als junge Sänger aus dem Raum Heidelberg haben sie sich ganz der Vokalmusik verschrieben,. wer weiß, wohin die Karriere-Reise geführt hätte, wären nicht drei von Ihnen ins Lehramt gegangen.Nun führt ihr Weg in den Odenwald, wo sie aus Verbundenheit eines ihrer raren Konzerte geben. Ein exklusiver Genuss steht bevor. Die Presse schreibt: „Begnadete Stimmen, berauschende Arrangements, bedenkenswerte Texte, beknackte Tanzeinlagen … ein besonderes Kleinkunstvergnügen für jung und alt.“

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Musikcomedy der Geschlechter“ url=“//www.nokzeit.de/?p=8413″] Vergünstigte Vorverkaufskarten im Rathaus Limbach sowie unter Tel. 06274/95002

Drei Wochen später dann treten die „Schrubbers“ an, den Odenwald zu erobern. Die „Ü-40-Girlie-Band“ füllt seit zwei Jahren jede Halle im Kraichgau im Nu, mancherorts waren die Vorverkaufskarten innerhalb einer Stunde weg. Sechs Damen zwischen 38 und 45,die ihren Alltag besingen – mit „Texten direkt aus der Küche“ zu gängigen Hit-Melodien. Ihre Themen: Cellulite, Männer als Beifahrer, Übergewicht, Schuhkauf oder leere Kühlschränke – Alltagswahnsinn zwischen Beruf, Kinder chauffieren, Ehemann betreuen und Bandproben. Der SWR-Landesschau waren sie im Sommer einen 5-Minuten-Film wert, Ute Gehr-Schork von der kath. Frauengemeinschaft hat sie live gesehen und gesagt: die müssen nach Wagenschwend. Am 18. Februar ab 20.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus, Vorverkauf unter Tel. 06274/6279.

Infos im Internet:
www.maenner-ohne-nerven.de
www.schrubbers.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: