Fortbildung für Jäger

Buchen. Im Rahmen des derzeit laufenden Jungjägerkurses der Kreisjägervereinigungen Buchen und Mosbach findet am Mittwoch, 26. Januar, um 18 Uhr eine Fortbildungsveranstaltung  für Jäger statt. Thema dieser Veranstaltung im  großen Sitzungssaal des Landratsamtes des Neckar- Odenwald-Kreises beim Fachdienst Landwirtschaft in der Präsident-Wittemann-Str. 9 in Buchen wird die „Trichinenprobeentnahme beim Schwarzwild“ sein. Trichinen sind Fadenwürmer, die auch auf 

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Fortbildung für Jäger“ url=“//www.nokzeit.de/?p=8461″] den Menschen übertragbar sind. Hintergrund ist eine Änderung des Fleischhygienerechts, nach der Jagdausübungsberechtigte mit der Entnahme von Trichinenproben beauftragt werden können. Voraussetzung für diese Beauftragung ist neben einem gültigen Jagdschein die nachgewiesene Teilnahme an einer Schulung zur Trichinenprobeentnahme.

Anmeldungen für diese kostenlose Fortbildung, bei der Dr. Ulrich Bennemann vom Amt für Veterinärwesen des Landratsamtes in Buchen referieren wird, sind dort unter Telefon 06281 /5212-1455 (Gero Wohlmann) möglich.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: