Wertheim erwartet neue Hochwasserwelle

Verkehrshinweise für das Hochwassergebiet

Wertheim. In Wertheim, der nördlichsten Stadt Baden-Württembergs, die an den Ausläufern des Odenwalds direkt an der Mündung der Tauber in den Main liegt, erwartet man eine weitere Hochwasserwelle.

Zwar könne man nach der Auswertung der Daten des Oberlaufs des Mains laut Hochwassereinsatzleitung eine leichte Entspannung erkennen, bis zum Montagabend soll aber dennoch eine Hochwassermarke von 6 Metern erreicht werden. Derzeit stagniert das Wasser auf einem Niveau von 5,44 Meter (Normalpegel 1,50 Meter). Die ursprünglich befürchteten 6,20 werden aber nicht erreicht. Die Einsatzleitung wird diese Prognose weiterhin regelmäßig aktualisieren.

Die Verkehrslage bleibt zunächst unverändert. Wegen Überflutungen im Innenstadtbereich sind Umleitungen erforderlich, die örtlich ausgeschildert sind. Die Polizei wird den Zugang von Schaulustigen in die überflutete Altstadt konsequent unterbinden.

Das Bürgertelefon bei der Feuerwache Wertheim ist weiterhin rund um die Uhr unter der Nummer 09342/859912 erreichbar. Die nächste Einsatzbesprechung findet heute, Sonntag, um 17 Uhr statt.
Dieser Artikel ist mir was wert:[flattr btn=“compact“ tle=“Wertheim erwartet neue Hochwasserwelle“ url=“//www.nokzeit.de/?p=8574″] Im Innenstadtbereich von Wertheim sind die Bahnhofstraße, die Rechte Tauberstraße und die Lindenstraße weiterhin wegen Überflutung gesperrt. Auch die L 2310 im Bereich des „Bronnbacher Hofs“ ist weiterhin nicht passierbar. Die Umleitung auf der Maintalstrecke führt über Kreuzwertheim und die Spessartbrücke, die Umleitung im Taubertal über Reicholzheim, Sachsenhausen und Vockenrot. Die Umleitungen sind jeweils ausgeschildert.

Die L 2310 bei Urphar bleibt weiterhin passierbar. Der Schulbusverkehr kann morgen, Montag, nach Einschätzung der Hochwassereinsatzleitung hin und zurück über die Maintalstrecke fahren. Keine Einschränkung wird es auf dieser Strecke auch für den Berufsverkehr zumindest in den Morgenstunden geben. Sollte es Änderungen für den Feierabendverkehr geben, wird darüber rechtzeitig informiert.

Auch die Parkplätze an Main und Tauber bleiben überflutet. Dafür ist der Parkplatz an der Main-Tauber-Halle weiterhin über die Wilhelm-Blos-Straße erreichbar. Die Tiefgaragen Altstadt und Links der Tauber sind auch die nächsten Tage rund um die Uhr geöffnet.

Infos im Internet:
www.wertheim.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: