Turngala zeigt imposanten Querschnitt

Sport, Spaß, Tanz, Show aus Film und TV

(Foto: Liane Merkle)

Reisenbach. (lm) Einen bunten Querschnitt ihrer imposanten Vereinsarbeit dokumentierte die Turn- und Sportgemeinschaft Reisenbach/Mudau im Rahmen einer großen Turngala in der voll besetzten Odenwaldhalle in Mudau. Unter der Moderation von Anette von Wedel und Christine Förtig boten die Verantwortlichen um die 1. Vorsitzende der TSG Alexandra Sigmund dem begeisterten Publikum ein kurzweiliges und unterhaltsames Programm mit Sport, Spaß, Tanz und Show unter dem Motto ,,Film und Fernsehen“.

Ein besonderer Willkommensgruß der Vorsitzenden galt dem Ehrenvorsitzenden des Vereins Alfred Czech, Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger, den Mitgliedern des Vorstandes sowie allen Übungsleiterinnen und natürlich den Aktiven als Programmgestalter. Wie die Moderatorinnen mitteilten, sei man stolz darauf, dass immer mehr Kinder und Aktive auch von Gemeinden außerhalb von Mudau sich dem Verein anschließen.

Ein besonderer Dank galt Katinka Moser, die nicht nur aktiv mitwirkte, sondern auch für die Idee dieser Turngala verantwortlich zeichnete.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Turngala zeigt imposanten Querschnitt“ url=“//www.nokzeit.de/?p=8623″] Den Beginn des Nachmittagsprogramms machte die Eltern-Kind-Gruppe mit ,,Wir gehen im Kreis“ unter der Leitung von Vera Walter, der sich nahtlos das Kinderturnen mit Alexandra Sigmund und Aufführungen aus ,,Im Sauseschritt“ und der Sendung mit der Maus anschloss. Nicht minder beeindruckend das Geräte-Turnen der Jüngsten mit Marlene Hoffmann als Übungs- und Jugendleiterin.

Zwischen 9 und 15 Jahren waren die 18 Teilnehmerinnen aus dem Leistungsturnen, die unter der Leitung von Jessica Niemann, Christine Förtig und Sarah Geier Vorführungen auf dem Schwebebalken zu diversen Filmmelodien vortrugen. Mit Frauen zwischen 15 und 60 Jahren beeindruckte die Step-Aerobic-Gruppe mit der 2. Vorsitzenden Anette von Wedel an der Spitze, die ihre Vorführungen einer Step-Choreographie an die Musik von Michael Jackson anlehnten. Unter der Anleitung von Katrin Fischer und Lena Nörbel gaben die kleinen Turnerinnen der Geräte-Gruppe einen Querschnitt ihres Könnens zum Song aus dem Dschungelbuch ,,Probier`s mal mit Gemütlichkeit“.

Fotogalerie – Turngala der TSG Reisenbach/Mudau [nggallery id=70]  (Fotos: Liane Merkle)

Und dann läutete Annette von Wedel die Pause ein mit einer Animation zur Aktivierung des Publikums. Wieviel Spaß alle Generationen bei dieser „Gymnastikstunde“ hatten, war nicht zu übersehen. Viel Applaus gab es danach auch für das Leistungsturnen mit Sprungvorführungen der etwas anderen Art, die Boden- und Trampolinvorführung der ,,Oldies“, der Hip Hop-Gruppe als Beginners und Funkys von Rebecca Zergaw und für die Mädchenturnerinnen unter der Leitung von Katinka Moser, Anja Hauk, sowie Rebecca und Lea Behlau mit Bodenturnen und Trampolin.

Beeindruckend auch die Bodenübungen mit Kasten der TGW-Mannschaft unter der sach- und fachkundigen Leitung von Sarah Geier und Christine Förtig, die in diesem Jahr bei den Badischen Meisterschaften antreten wird. Als Höhepunkt und Abschluss der Turngala verzauberte Katinka Moser mit ihren ,,Oldies“ das begeisterte Publikum zum Lied ,,Thriller“ von Michael Jackson.

Langanhaltender Applaus war Lohn für alle Beteiligten, die mit ihrem Engagement nicht nur eine zukunftsweisende Vereinsarbeit dokumentierten und den Begriff des Ehrenamtes anschaulich verdeutlichten, sondern auch das hohe Leistungsniveau der TSG Reisenbach/Mudau einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht hatten.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: