Hohe Strafe für VfB Sennfeld

(bfv) Wie der Badischen Fußballverband heute in einer Pressmitteilung bekannt gibt, wurde der VfB Sennfeld wegen Diskriminierung zu einer Geldstrafe in Höhe von 300 verurteilt. Darüber hinaus wurde ein Spieler der zweiten Mannschaft mit einer 11-monatigen Sperre bis 24.09.11 belegt.

Ursprung dieser Strafen war ein diskriminierender Vorfall in einem Punktspiel der Buchener Kreisklasse B zwischen dem TTSC Buchen II und dem VfB Sennfeld II am 24. Oktober 2010. Das Spiel endete 3:3.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Hohe Strafe für VfB Sennfeld“ url=“//www.nokzeit.de/?p=8681″]

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: