Winterhauchbiker auf neuem Rad

Uwe Emig und H. Wenzel überreichen Alessandro Sepp sein neues Bike. (Foto: T. Sepp)

Waldbrunn. (ts) Uwe Emig vom Sporthaus Emig in Strümpfelbrunn und H. Wenzel als Vertreter der Firma Fuji-Bikes aus Mutlangen überreichten Winterhauchbiker Alessandro Sepp vom VfR Waldkatzenbach das neueste Top-Modell „Fuji SLM Carbon 1.0″.

Das Rad ist mit den neusten Komponenten der Spitzenklasse ausgestattet und bringt etwa acht Kilogramm KG auf die Waage.

Der junge Biker vom Katzenbuckel, der im vergangenen Jahr jeweils zweite Plätze beim Poison-Cup in Rheinland-Pfalz und beim Schwarzwälder-Täler-Cup belegte, zeigte sich über die Fortsetzung der Zusammenarbeit sehr erfreut. Gerade im MTB-Sport ist eine solche Förderung nicht selbstverständlich, weiß Betreuer Thomas Sepp. Im

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Winterhauchbiker auf neuem Rad“ url=“//www.nokzeit.de/?p=8687″] Bereits die dritte Saison kann der Odenwälder nun mit einem Bike der Firma Fuji an den Start gehen. Dadurch kenne man das Material natürlich sehr gut und müsse sich nicht ständig auf neue Räder einstellen, sondern könne sich auf den sportlichen Teil der Vorbereitung konzentrieren. Die kontinuierliche Kooperation sei daher gar nicht hoch genug zu bewerten.

Sowohl Sporthausinhaber Uwe Emig als auch H. Wenzel wünschtem dem Biker für die kommende Saison viel Erfolg.

Alessandro Sepp, der erstmals in der Juniorenklasse starten wird, bedankte sich bei den beiden Sponsoren und versprach, dass er alles tun werde, um die Firmen durch gute und faire Leistungen zu repräsentieren.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: