JBO Waldbrunn ehrte Musiker

(Foto: Hofherr)

Waldbrunn. Beim ersten Winterkonzert des Jugendblasorchesters Waldbrunn (JBO) erlebten die Zuhörer in der ausverkauften Winterhauch-Halle Blasmusik. der Spitzenklasse. Unter der künstlerischen Gesamtleitung von Dirigent Thomas Schäfer boten die Nachwuchsbläser ein berauschendes Konzert (Bericht folgt).

Schon Tradition ist es, im Rahmen dieses Auftritts, zu dem auch Prinzessin Marianne und Prinz Ludwig von Baden, Ehrenbürger Gerd Mosca mit Inge Zäpfel, der Gründungs- und Ehrendirigent Georg Friedrich Sündermann und die Gründungsvorsitzende Friedel Pfendbach gekommen waren, langjährige Musikerinnen und Musiker zu ehren sowie Leistungsabzeichen zu überreichen.

So wurden in diesem Jahr die langjährige Vorsitzende Nadja Scholl (Schlagzeug/Posaune), Ruben Kessler (Trompete/Orchestersprecher), Ex-Dirigent Peter Schäfer (Trompete und Felix Lüneberger (Schlagzeug) von den beiden Vorsitzenden Peter Betzin und Mathias Back sowie Dirigent Thomas Schäfer für 20-jähriges Mitwirken im JBO mit einer Urkunde und einem Präsent bedacht.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“JBO Waldbrunn ehrte Musiker“ url=“//www.nokzeit.de/?p=8747″] Pauline Schneider (Klarinette) durfte für ihre hervorragenden Leistungen das Jungmusikerleistungsabzeichen in Silber entgegen nehmen. Bruno Böhme (Posaune) erfüllte die Bedingungen für das Abzeichen in Bronze. Beide Nachwuchsbläser werden am Sonntag im Rahmen des zweiten Winterkonzerts vom Präsidenten des Blasmusikverbands Odenwald-Bauland, Gerhard Münch, geehrt.

Neben den Ehrungen stand auch ein Abschied auf dem Programm. So verabschiedete sich mit Thomas Schäfer nicht nur der langjährige Registerführer Klarinette, sondern ein wertvoller Ausbilder, der zahlreichen Nachwuchsmusiker die richtigen Töne beigebracht hat. Außerdem wurde der bisherige Vorsitzende Jochen Schäfer verabschiedet, der sein Amt aus gesundheitlichen Gründen bereits im Herbst niederlegen musste.

Geehrte Musiker des JBO Waldbrunn Unser Bild zeigt von links: 2. Vorsitzender Peter Betzin, Dirigent Thomas Schäfer, Nadja Scholl, Ruben Kessler, Bruno Böhme, Pauline Schneider, Peter Schäfer und den 3. Vorsitzender Mathias Back. (Foto: Hofherr)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: