Feuerwehreinsatz wegen Kochtopf

Buchen. Ein auf einem eingeschalteten Elektroherd vergessener Kochtopf war die Ursache für einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr am Montagabend in der Marktstraße.

Nachdem ein Bewohner eines Nachbargebäudes gegen 23 Uhr eine starke Rauchentwicklung aus einer Wohnung festgestellt hatte, verständigte er die Rettungskräfte. Noch rechtzeitig weckten diese den schlafenden 42-jährigen Bewohner, sodass dieser die Wohnung verlassen und sich in Sicherheit bringen konnte. Vorsorglich wurde er mit einem Rettungswagen zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Unter dem Einsatz von Atemschutz wurde die Wohnung von der Freiwilligen Feuerwehr Buchen gelüftet. Ein Feuer war in der Wohnung noch nicht ausgebrochen.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Feuerwehreinsatz wegen Kochtopf“ beendet“ url=“//www.nokzeit.de/?p=8784″]

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: