Wenige Wochen alter Säugling getötet

Hardheim. Den Tod eines wenige Wochen alten Säuglings stellte der Notarzt am Vormittag des 23. Januar in Hardheim fest.

Die auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft Mosbach durchgeführte Obduktion ergab, dass das Kind an den Folgen einer einzelnen, äußerlich allerdings nicht sichtbaren massiven Gewalteinwirkung gegen dessen Kopf verstarb. Zur Aufklärung des Sachverhalts wurde ein Ermittlungsverfahren gegen die Eltern eingeleitet und die Kriminalpolizei Mosbach mit den Ermittlungen betraut. Aufgrund der polizeilichen Ermittlungsergebnisse erwirkte die Staatsanwaltschaft Mosbach Haftbefehl wegen des Verdachts des Totschlags gegen den 25-jährigen Vater des verstorbenen Kindes. Nach Vorführung des Tatverdächtigen vor den Haftrichter ordnete dieser den Vollzug der Untersuchungshaft gegen den Beschuldigten an.

Das Verfahren gegen die Mutter wurde laut Staatsanwaltschaft heute eingestellt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: