Ungeschlagen in die Futsal-Endrunde

SG Seckach/Schefflenz erreicht in Osterburken das Finale

Oberschefflenz/Osterburken. (sco) B1 draußen – B2 in der Endrunde! – Das konnte man wohl nicht erwarten. Die 2. Mannschaft der B- Jugend Spielgemeinschaft Seckach/Schefflenz konnte sich als Außenseiter in der Gruppe C bei der Hauptrunde der Futsal -Hallenkreismeisterschaft in Osterburken zusammen mit der SG Waldhausen/Bödigheim 1 durchsetzen und hat somit die Endrunde der Futsal-Hallenkreismeisterschaft im Fußballkreis Buchen erreicht.

Bereits im ersten Spiel konnte man sich gegen die eigene 1. Mannschaft (SG Seckach/Schefflenz 1) mit einem 1:0-Sieg kurz vor Schluss durch ein Freistoßtor von Lukas Kniel durchsetzen. Das zweite Spiel bestritt man gegen den SV Osterburken. In diesem Spiel trafen Julian Schreiner und Lukas Kniel zum 2:0-Sieg.

Im dritten Spiel traf man auf die SG Waldhausen/Bödigheim 2. Dieses konnte man mit 3:1 für sich entscheiden. Zwar lag man zuerst mit 0:1 zurück, doch dann konnte Julian Schreiner nach schöner Kombination den 1:1-Ausgleich herstellen. Die 2:1-Führung gelang Lukas Kniel nach einer Vorlage von Julian Schreiner. Mit einem Weitschusstor, noch aus der eigenen Spielhälfte, in der letzten Sekunde des Spiels, konnte Lukas Kniel den 3:1-Endstand erzielen. Im vierten und somit letzten Spiel gegen die SG Waldhausen/Bödigheim 1 fielen keine Tore.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Ungeschlagen in die Futsal-Endrunde“ url=“//www.nokzeit.de/?p=8909″] Mit den 10 Punkten auf dem Konto qualifizierten sie die SG Seckach/Schefflenz II zusammen mit der punktgleichen SG Waldhausen/Bödigheim 1 für die Endrunde.

Die 1. Mannschaft der SG Seckach/Schefflenz, um Kapitän Matthias Miltz, fand nicht so recht in das Turnier und musste sich als Tabellendritter aus Osterburken verabschieden. Das erste Spiel verlor man, wie bereits oben erwähnt, gegen die eigene 2. Mannschaft (SG Seckach/Schefflenz 2) mit 0:1. Im zweiten Spiel gelang mit dem 3:1 gegen die SG Waldhausen/Bödigheim 2 der einzige Sieg für die SG Seckach/Schefflenz I. Im dritten Spiel war man bis eine Minute vor Schluss noch mit 1:0 in Front, gab aber dann den schon sicher geglaubten Sieg her und verlor mit 1:2. Im letzten Spiel kam man gegen den SV Osterburken über ein 0:0 nicht hinaus und schloss mit 4 Punkten die Hauptrunde ab.

Für die B1 spielten: Matthias Miltz, Hendrik Baur, Mathis Müller, Felix Sommer, Maximilian Schweizer, Sebastian Pfaff, Rudi Alter


Für die B2 spielten: Julian Schreiner, Felix Schüler, Ruben Kritz, Lukas Kniel, Michael Rhein und Julian Herkel

Am 13. Februar 2011 findet die Futsal-Hallenkreismeisterschafts Endrunde statt. Ingesamt treten außer den SG Seckach/Schefflenz noch fünf weitere Teams an. Gespielt wird im Spielmodus „Jeder – gegen – jeden“. Duellieren wird man sich unter anderem mit dem VfB Sennfeld, dem TSV Buchen 1 und der SG Waldhausen/Bödigheim 1.

Infos im Internet:
http://scoberschefflenz-fanclub.jimdo.com/sco-jugend/jugend-aktuell/

Infos zu Futsal auf Wikipedia.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: