Polizeibericht vom 13.03.11

Betrunken auf Vordermann aufgefahren

Limbach. Am Samstag gegen 10.20 Uhr fuhr an der Einmündung Muckentaler Straße/Ringstraße der Fahrer eines BMW auf einen vor ihm verkehrsbedingt wartenden Pkw VW Passat auf. Bei der anschließenden Verkehrsunfallaufnahme durch eine Streife des Polizeireviers Mosbach wurde bei dem Auffahrenden eine Alkoholbeeinflussung festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Alkomattest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 0,9 Promille. Bei dem Zusammenstoß wurde ein Insasse des VW Passat leicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens lag bei ca. 4000.- Euro. Von dem Unfallverursacher wurde anschließend eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein einbehalten. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren bei der Staatsanwaltschaft Mosbach eingeleitet.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Polizeibericht vom 13.03.11″ url=“//www.nokzeit.de/?p=10150″] Von der Fahrbahn abgekommen und Überschlagen
Walldürn. Vermutlich infolge Reifglätte kam am Samstag gegen 08.05 Uhr ein Pkw auf der B 47 von Walldürn in Fahrtrichtung Rippberg in Schleudern. Dabei kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Die 45-jährige Fahrerin des Opels musste anschließend von der Feuerwehr Walldürn aus ihrem Fahrzeug geborgen werden. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in ein örtliches Krankenhaus eingeliefert. An Pkw entstand Totalschaden. Ein Hund der sich ebenfalls in dem Pkw befand ergriff nach dem Vorfall verstört die Flucht und konnte später im Bereich des Flugplatzes Walldürn vermutlich unbeschadet eingefangen werden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: