Nelius: „Stolz auf unsren Kreis"

SPD Mosbach ehrt langjährige Mitglieder für ihre Verdienste

Kreisvorsitzender Jürgen Graner (li.) mit MdL Georg Nelius. (Foto: Weidlich)

Mosbach. (jg) Unter dem Motto „Georg Nelius. Einer von uns. Tatkräftig, erfahren und glaubwürdig“ hatte der SPD Ortsverein Mosbach Mitglieder und Freunde zur Mitgliederversammlung mit Ehrungen in das Hotel Restaurant „Lamm“ eingeladen.

In seinen Ausführungen lagen MdL Georg Nelius Themen wie Gute Arbeit, die Verankerung der Zukunftstechnologien im Land, eine Reform des Bildungswesens, die Sicherung der Gesundheitsversorgung in der Fläche, sichere kommunale Finanzen und einen Ausbau der Erneuerbaren Energien besonders am Herzen. „Wir sind stolz, dass unser Landkreis bundesweit zu den Modellregionen für erneuerbare Energien zählt“, betonte Nelius. 200 Prozent des Stromverbrauchs der privaten Haushalte würden im Landkreis durch alternative Energien erzeugt. Für viele Sozialdemokraten sei dies eine Bestätigung ihres langjährigen Engagements in diesem Politikfeld.

Der Meinungsstreit zwischen Parteien, die Gegensätze zwischen Regierung und Opposition gehörten zum Alltagsgeschäft und zeitigen sehr oft gute Ergebnisse, auch im und für den Neckar-Odenwald-Kreis, so Nelius weiter.

Nelius verwies auf die zwischenzeitlich doch durch das Land einsetzende Förderung der Breitbandversorgung, die noch 2007 rundweg abgelehnt worden sei. Oder die Festlegung der Landesregierung auf den Ausbau der Dualen Hochschule am Standort Mosbach auf 3000 Studenten. Einen Erfolghätte sich Nelius gerne beim sogenannten G 8 plus gewünscht. Mosbach wurde hier erneut landesweit bekannt, weil am Neckarelzer Gymnasium ein praxisgerechtes Modell mit echten Wahlmöglichkeiten entwickelt und von Nelius im Landtag eingebracht wurde. Hier habe aber Schwarz-Gelb im Landtag besserwisserisch auf Blockade gestaltet.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Nelius: „Stolz auf unsren Kreis““ url=“//www.nokzeit.de“] Ortsvereins- und Kreisvorsitzender Jürgen Graner ehrte langjährige Mitglieder der SPD Mosbach und dankte für deren Treue. Martin Nelius, langjähriger Juso-Kreisvorsitzender, wurde für 20 Jahre geehrt. Sigrid Schöneboom, Stadträtin und langjährige Ortsvereinsvorsitzende, erhielt die Urkunde für ihre 25-jährige Mitgliedschaft. Auf eine 35-jährige Mitgliedschaft können Uwe Diehl und Otto Brian zurückblicken. Uwe Diehl war jahrelang sehr aktiv für den Ortsverein, Otto Brian wiederum hat für die SPD bei vielen Wahlen zum Gemeinderat und Kreistag viele Stimmen gesammelt. Brian war auch 1983 Bundestagskandidat und 1990 OB-Kandidat.

Für seine über 40-jährige Treue und Mitarbeit in der SPD wurde der SPD-Landtagsabgeordnete Georg Nelius geehrt. Nelius ist seit 1984 im Gemeinderat, seit 1999 im Kreistag und seit 2007 im Landtag für die SPD aktiv. Bei der anstehenden Landtagswahl kandidiert Georg Nelius erneut für die SPD. Die Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Heide Lochmann und der langjährige SPD-Stadtverbandsvorsitzende Gerhard Langguth dankten unter Beifall der SPD-Mitglieder Georg Nelius für seine hervorragende, über vier Jahrzehnte geleistete Arbeit für die Sozialdemokratie.

Graner abschließend: „Die Ehrungen haben wieder eimal gezeigt, dass die SPD in Mosbach starke Persönlichkeiten hat.“

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: