SC Klinge heiß auf Revanche

(has) Nach dem gelungenen Auftakt in Sülzbach, sind die Damen des SC Klinge Seckach heiß auf die Revanche gegen den VFL Munderkingen. Mit 2:4 unterlagen die Bauländerinnen im Sommer in ihrem ersten Oberligaduell, trotz dass sie über weite Strecke das Spielgeschehen bestimmen konnten.
Das unerfahrene Team musste damals feststellen, dass der Wind in der Frauenfußball-Oberliga deutlich rauer weht, als noch eine Klasse tiefer.

Mit dem Sieg aus dem letzten Spieltag im Rücken, dem Wissen dass man bereits im Hinspiel mindestens gleichwertig war und um ein halbes Jahr an Erfahrung reicher, sieht der SC Klinge Seckach positiv nach Munderkingen.
Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“SC Klinge heiß auf Revanche“ url=“//www.nokzeit.de“] Allerdings müssen sie auf einige Spieler verzichten. So fehlt neben Speicher, Hallanzy, Leitner auch Sartorius, die in Sülzbach noch an drei von vier Treffern beteiligt war. Am Ende der Saison werden aber keine Ausreden, sondern nur Punkte zusammen gezählt. So stellt Trainer Horst Haselmann die Vorgabe für das Auswärtsspiel klar dar.

Der SC Klinge Seckach setzt zu diesem Sonntagsspiel einen Bus ein. Bei Interesse wird gebeten sich mit dem 1. Vorsitzenden Hubert Lang (06287/1720) in Verbindung zu setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: