SCO holt Punkt bei Türkspor

Die kämpferische Leistung wurde belohnt – 1:1-Unentschieden in Neckarelz

Neckarelz/Oberschefflenz. (sco) Bei erstklassigem Frühlingswetter versteckte sich die Mannschaft des SC Fortuna Oberschefflenz keinesfalls gegen die besser platzierte Mannschaft von Türkspor Mosbach.

Zu Beginn war das Spiel ausgeglichen und beide Seiten kamen zu ihren Tormöglichkeiten. Konstantin Frey sorgte in der 4. Minute für den ersten Torschuss der Fortunen. Kamil Przybylek hatte in der 8. Spielminute ebenfalls eine Torchance, verzog aber weit über das Tor. In der 14. Minute war es wieder Kamil Przybylek, der eine Riesengelegenheit auf den Führungstreffer vergab; aus 10 Metern schoss er am Tor vorbei. Nun war Türkspor aus Mosbach an der Reihe. SCO- Keeper Christian Teicht konnte aber mit einer guten Parade glänzen und vereitelte die erste gute Heim-Chance. Mitte der ersten Halbzeit verflachte das Spiel zunehmend. Erst fünf Minuten vor der Pause kam Türkspor zu der bis dahin besten Chance des Spiels. Aber wieder parierte Gästekeeper Christian Teicht den Weitschuss glänzend. Eine Minute vor der Halbzeit setzte sich Giuliano Scialpi links außen durch und überrannte das gesamte Türkspor-Mittelfeld. Der Pass in die Mitte kam zu SCO-Stürmer Kamil Przybylek, der aber nicht zur Führung traf.

Nach der Pause kamen beide Seiten nun immer regelmäßiger zu Torchancen. In der 73. Spielminute war es dann endlich soweit; der SCO ging verdient mit 0:1 in Führung. Nach einem Einwurf von Türkspor Mosbach, den die Gästeabwehr abgefangen hatte, schaltete Keeper Christian Teicht blitzschnell um und brachte einen weiten Abschlag zu Kamil Przyblek. Dieser brachte den Ball gut unter Kontrolle und leitete ihn nach außen zu dem gestarteten Flügelflitzer Giuliano Scialpi weiter. Dieser fackelte nicht lange und schloss aus 16 Metern ins untere rechte Toreck ab.

Nun öffnete Türkspor seine Abwehrreihen und versuchte offensiver gestaffelt den Ausgleich zu erzielen. So boten sich dem SCO immer mehr gute Kontermöglichkeiten. Türkspor gelang jedoch in der 80. Spielminute der viel umjubelte Ausgleich. Nun ging es heiß her auf dem Kunstrasenplatz in Neckarelz, denn keine der beiden Mannschaften gab sich mit einem Unentschieden zufrieden. Schlag auf Schlag gab es nun Torraumszenen zu sehen. Kamil Przyblek hatte in der 89. und 90. Spielminute jeweils die Möglichkeit auf den Siegtreffer, konnte aber nicht verwandeln.

Da es keiner Mannschaft gelang, einen weiteren Treffer zu erzielen, blieb es bei einem Unentschieden. Mit ein wenig Glück und einer besseren Chancenverwertung wäre aufseiten des SC Oberschefflenz an diesem Tag auch ein Sieg drin gewesen.

Das Vorspiel bestritten die Reserveteams. Diese Partie gewann der SCO mit 1:10. Bastian Brem (3 Tore), Mario Weiß (2), Simo Zilling (2), Alexander Frey (1), Steffen Kist (1) und Emil Bopp (1) waren die Torschützen für die Fortunen.
In einem zu keinem Zeitpunkt gefährdetem Spiel ging man mit 0:7 in Führung, ehe Türkspor Mosbach II den Ehrentreffer erzielte. Anschließend erhöhte man noch auf 1:10.

Infos, Bilder und Videos im Internet:
http://scoberschefflenz-fanclub.jimdo.com
www.facebook.com/pages/SC-Fortuna-Oberschefflenz/169791929704811

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: