Waldsäuberungsaktion der Grünen Jugend

Ein Sonntag wie aus dem Bilderbuch. Die Mitglieder der Grünen Jugend Neckar-Odenwald-Kreis treffen sich mit der Grünen Landtagskandidatin Simone Heitz in Mosbach.

Gemeinsam gehen sie mit Handschuhen und Müllsäcken bewaffnet Richtung des Waldgebietes Hamberg. Ihre Intention ist, dass Naturschutzgebiet von Müll zu befreien.

Auf diese ungewöhnliche Idee waren Mitglieder der Grünen Jugend gekommen, als sie die unverantwortlichen Ausmaße der Verschmutzung in diesem sonst so schönen Stück Natur entdeckt hatten. Schon auf den ersten Metern Waldweg finden sich Plastikmüll sowie Glasscherben. Doch das Entsetzen packt die Gruppe erst ein wenig weiter oben.
Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Waldsäuberungsaktion der Grünen Jugend“ url=“//www.nokzeit.de“] An einem Hang unterhalb eines Pavillons findet sich von Flaschen bis zu Tüten so ziemlich alles was eigentlich in den Mülleimer gehört. Unglaubliche sechs große, prall gefüllte Müllsäcke kann die Gruppe am Ende der Aktion vorweisen. Diese werden erst mal im Pavillon deponiert, schließlich wäre der Abtransport für die Naturschützer wegen der spitzen Einzelteile (Glasscherben, rostige Dosen,…) eventuell gefährlich geworden.

Später sollen diese vom Mosbacher Bauhof abgeholt werden, wofür die Organisatoren herzlich dankten.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die gemeinschaftliche Aktion nicht nur anstrengend und frustrierend war, sondern auch Spaß gemacht hat und das Bewusstsein für die Natur geschult hat. Die Grüne Jugend NOK würde sich über Nachahmer natürlich freuen.

Waldsaeuberungsaktion-GJ-NOK
Die Grüne Jugend mit Landtagskandidatin Simone Heitz. (Foto: privat)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

5 Kommentare

  1. http://www.katzenpfad.de/?p=8596

    JU NOK Waldsäuberungsaktion im Juli 2007!!!
    Aber: „Auf diese ungewöhnliche Idee waren Mitglieder der Grünen Jugend gekommen“

    so ungewöhnlich….

    und „Unglaubliche sechs große, prall gefüllte Müllsäcke“ ich seh nur zwei fast leere säcke….

    ich denke man erkennt, wems nur auf eine Pressemitteilung ankam und das die JU wirklich gearbeitet hat….

    Lieber Martin D. ich warte auf dein Kommentat!?!?!?

  2. „Landtag gesäubert“, welch Kriegsrhetorik bei den pazifistischen Grünen und ihren Anhängern. Da muss man ja ganz schön zornig sein. Offenbar gehen die Argumente aus, sodass man auf solche Formulierungen zurückgreifen muss…

    • „säubern“ als kriegsrhetorik? diese assoziation erwarte ich höchstens bei der NPD und ihren anhängern.

Kommentare sind deaktiviert.