Fernsehen in Wertheim live erleben

Dreharbeiten für „SonntagsTour“ des SWR

Wertheim. Zu einer musikalischen Entdeckungsreise auf dem Main im Raum Würzburg bittet Moderator Hansy Vogt die Freunde der „SonntagsTour“ im SWR-Fernsehen. Am Sonntag, 27. März, finden dazu Dreharbeiten in Wertheim statt. Denn zwischen Wertheim, Würzburg und Volkach liegt einer der schönsten Abschnitte des Mains. Besonders genießen lässt sich diese Gegend mit einer Fahrt auf einem Fahrgastschiff. Deshalb geht die Tour-Mannschaft auf der MS „Undine“ an Bord und legt zum Landgang auch in Wertheim an.

Die Dreharbeiten dafür finden am Sonntag, 27. März, ab 14 Uhr statt. Bei schönem Wetter wird der Wertheimer Marktplatz zum Ort des Geschehens. Dort können sowohl Wertheimer wie auch Gäste live erleben, wie Fernsehen „gemacht“ wird. Von einem Sitzplatz in den Cafés direkt am Drehort kann man sogar als „Statist“ mit dabei sein.

Im Verlauf der Sendung werden Captain Cook und seine „Singenden Saxophone“ zwei ihrer größten Hits zum Besten geben. Außerdem sind die „Feldberger“ wieder mit von der Partie. Zu den weiteren musikalischen Gästen zählen das Würzburger Kammerorchester, die Hergolshäuser Musikanten, der Jazzchor Würzburg und das Heeresmusikcorps aus Veitshöchheim.

Moderator Hansy Vogt erfährt diesmal viel über Gipsabbau in Iphofen und besucht das Fastnachtsmuseum in Kitzingen. Er freut sich auf ein Treffen mit der ehemaligen Deutschen Weinkönigin Marlies Dumbsky aus Volkach. Sie stammt aus einem der berühmtesten Weinorte in Franken. Ein besonderer Höhepunkt verspricht sein Besuch in der Würzburger Residenz, deren berühmtes, vom Meister Balthasar Neumann gestaltetes Treppenhaus zum Unesco-Weltkulturerbe gehört.

Sendetermin ist am Sonntag, 10. April, um 20.15 im SWR-Fernsehen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: