Förderverein unterstützt Nachwuchs

von Liane Merkle

Donebach. Die Anschaffung von einheitlichen T-Shirts, der Ausflug zur Partnerwehr nach Oybin mit Übergabe der Donebacher Ortsfahne und die Herstellung sowie Vertrieb des traditionellen Ortskalenders, standen im Mittelpunkt der Tätigkeiten des Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Donebach.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung konnte 1. Vorsitzender Franz Brenneis hierzu auch Vertreter der örtlichen Vereine und der Abteilungs- sowie Jugendwehr begrüßen und sich für die gute Zusammenarbeit bedanken.
Nach dem ausführlichen Bericht von Schriftführerin Annette Walz über die Aktivitäten des vergangenen Jahres und die Inhalte aus den Vorstandssitzungen, konnte Kassier Siegfried Walz über eine zufrieden stellende Finanzausstattung des Vereins berichten. Als Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit und auf Antrag der zufriedenen Kassenprüfer erteilten die Mitglieder der gesamten Vorstandschaft einstimmig Entlastung.
Zur besonderen Freude der Jugendfeuerwehr überreichte Vorsitzender Franz Brenneis an Jugendleiter Hilmar Allgaier ein nagelneues Notebook, das man für 500 Euro extra zur Unterstützung der allgemeinen Nachwuchsarbeit in der örtlichen Feuerwehr besorgt hatte.

Aufgrund der großen Resonanz will man im kommenden Herbst wieder einen Motorsägen- und Seilwindenlehrgang anbieten, einen Ausflug mit Besichtigung einer Betriebsfeuerwehr organisieren und die Vorbereitungen für das 20-jährige Bestehen der Partnerschaft mit der Oybiner Feuerwehr treffen, betonte 1. Vorsitzender Franz Brenneis.

wpid-Foerderverein-unterstuetzt-Nachwuchs-2011-03-28-19-15.jpg
(Foto: Liane Merkle)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: