Polizeibericht vom 30.03.11

Gegen Torbogen gefahren
Mosbach. Den Sandsteinquader des Torbogens beim Eingang des Notariats in der Hauptstraße hat ein unbekannter Fahrzeugführer zwischen Freitagnachmittag und Montagnachmittag beschädigt. Vermutlich ist der Unbekannte, der möglicherweise mit einem Lkw oder einem Fahrzeug mit Anhänger unterwegs war, rückwärts gegen den Torbogen gefahren. Ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern, fuhr er anschließend davon. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegen.

Trotz Gegenverkehr überholt
Zimmern. Zum Ausweichen war ein Lkw-Fahrer am Dienstag, gegen 07.30 Uhr auf der L 519 zwischen Zimmern und dem Bahnhof Adelsheim-Nord gezwungen. Der Fahrer eines dunklen Sportwagens überholte bei der Fahrt in Richtung Bahnhof Adelsheim-Nord den vorausfahrenden Lkw, obwohl ihm ein weiterer Lkw entgegenkam. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden musste der Fahrer des entgegenkommenden Lkw sein Fahrzeug deutlich abbremsen. Der Fahrer des überholten Fahrzeugs musste nach rechts ausweichen und streifte dabei die Leitplanke. Der unbekannte Pkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf 1500 Euro geschätzt. Zeugen, insbesondere der Fahrer des entgegenkommenden Lkw, dessen Hauptfarbe orange war, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier in Buchen, Tel. 06281/9040, in Verbindung zu setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: